Werbung
Deutsche Märkte schließen in 6 Stunden 1 Minuten
  • DAX

    18.095,82
    -36,15 (-0,20%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.900,72
    -14,75 (-0,30%)
     
  • Dow Jones 30

    38.834,86
    +56,76 (+0,15%)
     
  • Gold

    2.345,30
    -1,60 (-0,07%)
     
  • EUR/USD

    1,0743
    0,0000 (-0,00%)
     
  • Bitcoin EUR

    60.610,50
    -468,52 (-0,77%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.385,84
    +48,09 (+3,59%)
     
  • Öl (Brent)

    81,17
    -0,40 (-0,49%)
     
  • MDAX

    25.499,66
    -90,27 (-0,35%)
     
  • TecDAX

    3.301,42
    -35,78 (-1,07%)
     
  • SDAX

    14.507,58
    -31,19 (-0,21%)
     
  • Nikkei 225

    38.570,76
    +88,65 (+0,23%)
     
  • FTSE 100

    8.177,12
    -14,17 (-0,17%)
     
  • CAC 40

    7.597,60
    -31,20 (-0,41%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.862,23
    +5,21 (+0,03%)
     

Mastercard eröffnet European Cyber Resilience Centre in Belgien

Mastercard European Cyber Resilience Centre Opening in Waterloo, Belgium. (From left to right) Michael Miebach, Chief Executive Officer, Mastercard, Mathieu Michel, Belgian State Secretary for Digitalisation, Mark Barnett, President, Mastercard Europe, Catherine De Bolle, Executive Director, Europol. Photo by: Nicolas Peeters. (Photo: Business Wire)

Zentrum beschreitet neue Wege in Europa und wird zur weiteren Sicherheit des Handels- und Zahlungsökosystems in der Region beitragen

WATERLOO, Belgien, May 30, 2024--(BUSINESS WIRE)--Mastercard gab heute die Eröffnung seines European Cyber Resilience Centre (ECRC) in seiner europäischen Zentrale zur Bekräftigung des Engagements des Unternehmens bei der Bekämpfung von Cyberbedrohungen und Stärkung der Resilienz in der Region bekannt. Das neue, hochmoderne Zentrum wird die Abwehrmaßnahmen gegen Cyberbedrohungen verstärken, die Reaktionszeiten verkürzen und als Zentrum für Thought Leadership im Bereich Cybersicherheit dienen, um die Zusammenarbeit zwischen dem öffentlichen und dem privaten Sektor zu fördern.

WERBUNG

Mit kontinuierlicher Digitalisierung und beispielloser Konnektivität stellt die Cyberkriminalität eine gemeinsame Herausforderung in allen Organisationen dar. Betrüger nutzen die Technologie auf innovativere und ausgefeiltere Weise, um zu versuchen, Verbrauchern und Unternehmen zu schaden. Die Cyberkriminalität hat sich zu einer globalen Wirtschaft entwickelt, deren Wert nun geschätzte Billionen Euro beträgt.

Um dieser sich ständig weiterentwickelnden Bedrohungslandschaft zu begegnen, bringt das ECRC Partner aus dem gesamten öffentlichen und privaten Sektor zusammen. Durch Nutzung seiner Einrichtungen und seines vielfältigen Talentpools erleichtert es die Zusammenarbeit mit nationalen Cyber-Intelligence-Zentren, Strafverfolgungsbehörden und Branchenverbänden in ganz Europa.

„In der heutigen hypervernetzten Welt entwickelt sich die Cyberkriminalität weiter und wir tun es ihr gleich. Dieses Zentrum wird die klügsten Köpfe aus der Wirtschaft, aus Regierungskreisen und anderen Sektoren zusammenbringen, um Bedrohungen immer einen Schritt voraus zu sein und die digitale Welt so sicher wie möglich zu gestalten. Schließlich hört die Arbeit, um Menschen zu gewährleisten, dass sie darauf vertrauen können, sich online sicher zu fühlen, nicht vor unseren vier Wänden — und nicht vor unseren Firewalls auf", so Michael Miebach, CEO, Mastercard .

Das Zentrum stärkt die Fähigkeit von Mastercard, Cyberbedrohungen zu bekämpfen und trägt zu seinem Schutz vor Angriffen und der Erkennung und Beantwortung von Angriffen bei. Es fördert tiefere Beziehungen zu den Kunden, Partnern und Interessenvertretern und fördert die Zusammenarbeit in der gesamten Region und stärkt somit die Resilienz.

Das Mastercard European Cyber Resilience Centre umfasst ein Fusion Centre, das Zentrum der Reaktion auf organisatorische Vorfälle von Mastercard und ein Digital Forensics Lab zusätzlich zu Vertretern von mehr als 20 Teams - alles entscheidend für den Betrieb eines effektiven Resilience Centre.

„Bei Europol sind wir der festen Überzeugung, dass es keinen einzelnen Akteur, Sektor oder ein Land gibt, das den Bedrohungen durch Cyberkriminelle allein begegnen kann. Jeder von uns muss eine ergänzende Rolle übernehmen. Indem wir alle relevanten Akteure zusammenbringen, verfügt das European Cyber Resilience Centre über das Potenzial, um Exzellenz im Rahmen unserer sektorübergreifenden Zusammenarbeit zu fördern", so Catherine De Bolle, Executive Director, Europol.

„Mit großem Stolz bin ich heute bei der Einweihung des Mastercard European Cyber Resilience Centre. Ich freue mich, dass Belgien ausgewählt wurde, um dieses erste Zentrum in Europa zu beherbergen, das sich der Cybersicherheit von Mastercard widmet - und umso mehr, da es im Herzen von Wallonisch-Brabant ansässig sein wird. Wir leben in einer Welt, in der Cyberbedrohungen allgegenwärtig sind und sich ständig weiterentwickeln. Cyberangriffe kennen keine Grenzen und wirken sich auf alle Bereiche unserer Gesellschaft aus, vom öffentlichen bis zum privaten Sektor und von kritischen Infrastrukturen bis hin zu normalen Bürgern. Daher ist es unerlässlich, dass wir uns zusammenschließen, um diese Herausforderungen mit Entschlossenheit und Effizienz zu meistern. Dieses Ereignis markiert einen bedeutenden Meilenstein in unserem gemeinsamen Bestreben, die Cybersicherheit in Europa und Belgien zu stärken. Das European Cyber Resilience Centre stellt eine Schlüsselinitiative dar, um die Zusammenarbeit zwischen dem öffentlichen und dem privaten Sektor sowie Regulierungsbehörden zu fördern. Indem wir Hand in Hand arbeiten, können wir unsere Fähigkeiten deutlich verbessern, um Cyberbedrohungen zu verhindern, zu erkennen und darauf zu reagieren", so Mathieu Michel, belgischer Staatssekretär für Digitalisierung.

Das Engagement für die europäische Sicherheit spiegelt die Rolle von Mastercard bei der Stärkung von Volkswirtschaften und Menschen wider. Dies wird durch seine robuste Infrastruktur unterstrichen, die allein im Jahr 2023 den Schutz von 143 Milliarden Transaktionen erleichterte. Unter Einhaltung hoher Datenschutz- und Cybersecurity-Standards sowie der Standards für datenschutzrechtliche Verantwortung liefert Mastercard weiterhin nahtlose und sichere Transaktionen, wobei die Kundeninformationen aufrechterhalten bleiben.

Über Mastercard (NYSE: MA), www.mastercard.com

Mastercard ist ein globales Technologieunternehmen in der Zahlungsbranche. Unser Ziel ist es, eine integrative, digitale Wirtschaft zu schaffen, von der alle profitieren, indem wir Transaktionen sicher, einfach, intelligent und zugänglich machen. Mit sicheren Daten und Netzwerken, Partnerschaften und Leidenschaft helfen unsere Innovationen und Lösungen Privatpersonen, Finanzinstituten, Regierungen und Unternehmen, ihr größtes Potenzial auszuschöpfen. Über Verbindungen in mehr als 210 Ländern und Territorien bauen wir eine nachhaltige Welt auf, die unschätzbare Möglichkeiten für alle eröffnet.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20240530943116/de/

Contacts

James Issokson, james.issokson@mastercard.com,Tel.: 914-648-9971
Seth Eisen, seth.eisen@mastercard.com,Tel.: 914-249-3153