Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 19 Minuten
  • Nikkei 225

    28.972,90
    -249,87 (-0,86%)
     
  • Dow Jones 30

    33.980,32
    -171,69 (-0,50%)
     
  • BTC-EUR

    23.016,02
    -784,02 (-3,29%)
     
  • CMC Crypto 200

    556,49
    -16,33 (-2,85%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.938,12
    -164,43 (-1,25%)
     
  • S&P 500

    4.274,04
    -31,16 (-0,72%)
     

Kretschmann: Mit 20 Prozent Gas-Einsparung Mangellage vermeiden

STUTTGART (dpa-AFX) - Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat sich nach einem Krisengipfel optimistisch gezeigt, dass ein Gasnotstand im Winter vermieden werden kann. Wenn man 20 Prozent des Gasverbrauchs einspare, "dann werden wir in keine Gasmangel-Lage kommen", sagte der Grünen-Politiker am Montag nach dem Gasgipfel der baden-württembergischen Landesregierung. "Wir haben es alle selbst in der Hand." Kretschmann zeigte sich auch überzeugt, dass Baden-Württemberg bei einem Engpass nicht benachteiligt werde.

Im Gespräch mit dem Chef der Bundesnetzagentur, Klaus Müller, habe man nochmal hinterlegt, dass die starken Unternehmen im Südwesten nicht die "Gekniffenen" sein dürften. Auch hier sei das Energiesparen eine wichtige Voraussetzung. "Ich bin zuversichtlich, dass das nicht eintreten wird, wenn wir das machen, was wir uns jetzt vorgenommen haben."

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.