Werbung
Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 31 Minute
  • DAX

    18.632,73
    +98,17 (+0,53%)
     
  • Euro Stoxx 50

    5.011,77
    +35,64 (+0,72%)
     
  • Dow Jones 30

    39.868,98
    +115,23 (+0,29%)
     
  • Gold

    2.406,90
    -15,00 (-0,62%)
     
  • EUR/USD

    1,0898
    +0,0028 (+0,26%)
     
  • Bitcoin EUR

    53.214,29
    -475,09 (-0,88%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.204,98
    +6,41 (+0,54%)
     
  • Öl (Brent)

    82,97
    +0,35 (+0,42%)
     
  • MDAX

    25.775,47
    +27,28 (+0,11%)
     
  • TecDAX

    3.387,10
    -7,71 (-0,23%)
     
  • SDAX

    14.644,51
    -23,31 (-0,16%)
     
  • Nikkei 225

    41.190,68
    -1.033,34 (-2,45%)
     
  • FTSE 100

    8.244,15
    +20,81 (+0,25%)
     
  • CAC 40

    7.694,34
    +67,21 (+0,88%)
     
  • Nasdaq Compositive

    18.410,84
    +127,43 (+0,70%)
     

Kontron startet Aktienrückkaufprogramm von bis zu 10 Millionen Euro

LINZ (dpa-AFX) -Der österreichische Technologiekonzern Kontron AT0000A0E9W5 will eigene Aktien im Wert von bis zu 10 Millionen Euro zurückkaufen. Ab Juli sollen bis zu 434 000 eigene Aktien zu maximal 23 Euro das Stück erworben werden, wie das Unternehmen am Freitag in Linz mitteilte. Die aktuelle Bewertung der Aktien stelle aus Sicht des Vorstands ein "sehr attraktives Niveau" dar, außerdem sei die Liquiditätslage "hervorragend". Kontron ist an der Börse derzeit knapp 1,3 Milliarden Euro schwer. Die Aktien stiegen nach der Ankündigung um mehr als ein Prozent auf 20,40 Euro.