Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.795,85
    +101,34 (+0,74%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.776,81
    +19,76 (+0,53%)
     
  • Dow Jones 30

    33.761,05
    +424,38 (+1,27%)
     
  • Gold

    1.818,90
    +11,70 (+0,65%)
     
  • EUR/USD

    1,0257
    -0,0068 (-0,66%)
     
  • BTC-EUR

    24.029,67
    +525,73 (+2,24%)
     
  • CMC Crypto 200

    574,64
    +3,36 (+0,59%)
     
  • Öl (Brent)

    91,88
    -2,46 (-2,61%)
     
  • MDAX

    27.907,48
    +11,32 (+0,04%)
     
  • TecDAX

    3.192,17
    -1,93 (-0,06%)
     
  • SDAX

    13.229,37
    +32,71 (+0,25%)
     
  • Nikkei 225

    28.546,98
    +727,65 (+2,62%)
     
  • FTSE 100

    7.500,89
    +34,98 (+0,47%)
     
  • CAC 40

    6.553,86
    +9,19 (+0,14%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.047,19
    +267,27 (+2,09%)
     

Kanadas Notenbank hebt Leitzins stark an

OTTAWA (dpa-AFX) - Die Zentralbank Kanadas setzt ihren entschiedenen Kampf gegen die hohe Inflation beschleunigt fort. Am Mittwoch hob sie ihren Leitzins um einen ganzen Prozentpunkt auf 2,5 Prozent an, wie die Währungshüter in Ottawa nach ihrer Zinssitzung mitteilten. Es ist die deutlichste Anhebung seit 1998, also fast einem Vierteljahrhundert. Analysten hatten mit einer deutlichen Zinsanhebung gerechnet, im Schnitt allerdings nur 0,75 Punkte erwartet.

Es ist die dritte deutliche Anhebung in Folge. Zuvor wurde der Leitzins im April und Juni um je 0,5 Punkte nach oben gesetzt. Die Währungshüter begründeten den jüngsten Schritt damit, dass sie geplante Zinsanhebungen vorziehen wollten. Als Grund nannten sie die hohe Inflation von zuletzt fast acht Prozent. In dieser Region dürfte die Teuerung zunächst bleiben, erwartet die Notenbank. Daher dürften auch die Leitzinsen weiter steigen, heißt es in einer Mitteilung zum Zinsentscheid.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.