Deutsche Märkte geschlossen

Google: Auf diese 8 neuen Features von Android 8 dürfen Sie sich freuen!

Google hat das neue Smartphone-Betriebssystem Android 8 Oreo veröffentlicht. (Bild: AP)

Schon der Name von Googles neuem Smartphone-Betriebssystem Android 8 Oreo weckt die Vorfreude. Dass es genauso gut ist wie es sich anhört, beweisen diese 8 neuen Features!

Nun ist es also soweit: Google hat das Betriebssystem Android 8 unter dem Namen Oreo veröffentlicht. Zuerst dürfen sich die Besitzer der hauseigenen Smartphones und Tablets darüber freuen – das Betriebssystem steht ab sofort zum Download bereit. Bis andere Hersteller ihre Anpassungen abgeschlossen haben, kann es leider noch einige Wochen dauern.

Die finale Version von Android 8 ist schlauer, schneller und kräftiger als ihre Vorgänger, sagt Google. Wir stellen die wichtigsten Neuerungen vor:

1. Benachrichtigungen werden weniger nervig

User können künftig genauer und individueller definieren, welche Benachrichtigungen sie von ihren Apps erhalten möchten. Konnte man diese bislang oft nur aus- oder anstellen, dürfen Smartphone-Nutzer künftig beispielsweise zwar die Texte zulassen, aber die Töne blockieren.

Lesen Sie auch: Diese kuriose Stellenanzeige von Apple war gut versteckt

2. Mit Bild-im-Bild-Videos alles im Blick

Lustiges Katzenvideo oder doch lieber Breaking-News? Künftig geht beides – und sogar noch mehr: Mit Oreo können mehrere Videos auf einem Display abgespielt werden. Zudem läuft das Bewegtbild dank Bild-in-Bild-Einblendung auf Wunsch auch dann noch weiter, wenn andere Apps oder Anwendungen gestartet werden.

3. Smartphones halten länger durch

Wenn das Smartphone dann doch mal aus der Hand gelegt wird und sich in den Ruhezustand verabschiedet, hat künftig auch der Akku etwas davon. Die Hintergrundaktivitäten werden automatisch ausgebremst – das schont den Akku.

4. Copy & Paste leicht gemacht

Die Telefonnummer aus Chat A in den Chat B zu bekommen, war bislang nur etwas für Feinmotoriker. Künftig soll es viel einfacher werden, Textstellen zu markieren, weil Android 8 zusammenhängende Nummern oder Adressen automatisch erkennt und kopiert. Das Feature ist selbstlernend und soll sich im Laufe der Zeit stets selbst optimieren.

5. Bessere Musik in den Ohren

Google hat an der Drahtlos-Audio-Funktion gebastelt und sie optimiert. Wird die Musik vom Smartphone via Bluetooth auf Kopfhörer oder Boxen geschubst, sorgt die Funkübertragung mit höheren Datenraten für eine bessere Qualität.

6. Android-Aktualisierungen haben immer Platz

Da entscheidet man sich schon mal für ein Update, dann meckert das Smartphone, dass nicht genügend Speicherplatz vorhanden ist… Das wird künftig nicht mehr passieren – denn Google hat den Aktualisierungen des Betriebssystems einen Extra-Speicher reserviert.

Lesen Sie auch: Aldi will die Gaming-Branche aufmischen

7. Alles geht ein bisschen schneller

Die fühlbare Geschwindigkeit wurde unter anderem dadurch verbessert, dass sich das neue System schneller hochfährt und sich – wenn man es ihm erlaubt – Log-In-Daten merkt.

8. Mehr Abwechslung bei den Emojis

Für Googles Oreo wurden die Emojis überarbeitet und um neue Symbole ergänzt. Dazu zählen beispielsweise ein Zauberer, ein explodierender Kopf oder der Tyrannosaurus Rex.

Sehen Sie auch: Diese Messenger-App hat noch mehr Nutzer als WhatsApp