Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.448,04
    -279,63 (-1,78%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.083,37
    -74,77 (-1,80%)
     
  • Dow Jones 30

    33.290,08
    -533,37 (-1,58%)
     
  • Gold

    1.763,90
    -10,90 (-0,61%)
     
  • EUR/USD

    1,1865
    -0,0045 (-0,38%)
     
  • BTC-EUR

    29.038,15
    -1.275,09 (-4,21%)
     
  • CMC Crypto 200

    888,52
    -51,42 (-5,47%)
     
  • Öl (Brent)

    71,50
    +0,46 (+0,65%)
     
  • MDAX

    34.022,52
    -200,17 (-0,58%)
     
  • TecDAX

    3.489,37
    -18,59 (-0,53%)
     
  • SDAX

    16.004,92
    -165,43 (-1,02%)
     
  • Nikkei 225

    28.964,08
    -54,25 (-0,19%)
     
  • FTSE 100

    7.017,47
    -135,96 (-1,90%)
     
  • CAC 40

    6.569,16
    -97,10 (-1,46%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.030,38
    -130,97 (-0,92%)
     

Goldman Sachs: 5 Mio Investment in Blockchain-Unternehmen

·Lesedauer: 2 Min.
Goldman Sachs: 5 Mio Investment in Blockchain-Unternehmen

Blockdaemon hat eine Series-A-Finanzierung mit 28 Millionen US-Dollar vom Lead-Investor Greenspring Associates sowie von der Goldman Sachs Group abgeschlossen.

Das in New York ansässige Blockdaemon erstellt und hostet die Nodes, aus denen Blockchain-Netzwerke bestehen. Entsprechend gilt Blockdaemon als Blockchain-Backbone-Unternehmen. Tatsächlich sind sie eine der führenden unabhängigen Blockchain-Infrastrukturplattform. Blockdaemon unterstützt 25 Millionen registrierte Benutzer auf allen unterstützten Plattformen.

Im vergangenen Monat leitete Goldman Sachs eine Investition in Höhe von 15 Millionen US-Dollar in Coin Metrics, ein Kryptounternehmen, das institutionellen Kunden Kryptowährungs- und Blockchain-Daten zur Verfügung stellt. Die Bank steuerte auch 5 Millionen US-Dollar zur Finanzierung der Blockdaemon Series A bei.

Wie geht es weiter mit Blockdaemon?

Blockdaemon plant mit dem Erlös der Serie A die Mitarbeiterzahl auf 100 zu verdoppeln und mehrere Akquisitionen zu tätigen. So könnte Blockdaemon weiter expandieren. CEO und Gründer Konstantin Richter erklärt:

„Diese Finanzierung stellt einen bedeutenden Meilenstein für Blockdaemon dar. Mit Investitionen von branchenführenden Finanztechnologieanbietern und VC-Firmen wird es uns diese Runde ermöglichen, unsere Node-Infrastrukturdienste weiter auszubauen, unser wachsendes Team zu verstärken und unsere Präsenz in Schwellenländern auf der ganzen Welt zu stärken. Während wir gleichzeitig unsere bestehenden strategischen Beziehungen zu globalen Finanzmärkten vertiefen. Als vertrauenswürdiges Tor zur Blockchain-Branche für Finanzinstitute jeder Größe vereinfacht Blockdaemon den komplizierten, zeitaufwändigen und kostspieligen Node-Management-Prozess, indem es Unternehmen die am besten geeigneten Node-Konfigurationen zur Verfügung stellt, die es ihnen ermöglichen, den Betrieb schnell zu skalieren.“

Und der Bedarf an Services wie dem von Blocdaemon könnte in Zukunft steigen. Schließlich haben einige mittel- und südamerikanische Länder angekündigt, Bitcoin zu einer offiziellen Währung zu machen. Darüber hinaus wagt sich auch die Bank Goldman dieses Jahr nach einem gescheiterten Schritt im Bull Run 2017 wieder in die Krypto-Gewässer.

Der Beitrag Goldman Sachs: 5 Mio Investment in Blockchain-Unternehmen erschien zuerst auf BeInCrypto.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.