Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 7 Minuten
  • DAX

    13.624,61
    -72,80 (-0,53%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.755,22
    -22,16 (-0,59%)
     
  • Dow Jones 30

    33.999,04
    +18,72 (+0,06%)
     
  • Gold

    1.765,20
    -6,00 (-0,34%)
     
  • EUR/USD

    1,0053
    -0,0039 (-0,38%)
     
  • BTC-EUR

    21.341,27
    -2.212,92 (-9,40%)
     
  • CMC Crypto 200

    509,30
    -48,43 (-8,68%)
     
  • Öl (Brent)

    88,80
    -1,70 (-1,88%)
     
  • MDAX

    27.294,88
    -235,03 (-0,85%)
     
  • TecDAX

    3.132,69
    -6,13 (-0,20%)
     
  • SDAX

    12.764,01
    -187,30 (-1,45%)
     
  • Nikkei 225

    28.930,33
    -11,81 (-0,04%)
     
  • FTSE 100

    7.562,64
    +20,79 (+0,28%)
     
  • CAC 40

    6.533,30
    -24,10 (-0,37%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.965,34
    +27,22 (+0,21%)
     

Frankfurt führt 2G-Bändchen zum Shoppen ein

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Zur Unterstützung des Einzelhandels in der Corona-Pandemie hat die Stadt Frankfurt das 2G-Bändchen eingeführt. Seit Montag können vollständig Geimpfte und Genese ein solches Bändchen erhalten. "Wir haben die Rückmeldung bekommen, dass die Nachfrage hoch ist und es angenommen wird", sagte eine Sprecherin des Wirtschaftsdezernats. Das Tragen ist demnach freiwillig. Um einem Missbrauch vorzubeugen, sollen die Farben wöchentlich gewechselt werden.

Gegen Vorlage des 2G-Nachweises wird das Bändchen beispielsweise in der Tourismus-Information am Römerberg oder bei Galeria Kaufhof auf der Zeil ausgegeben. Es solle vor allem die kleinen Geschäfte entlasten, für die die 2G-Kontrolle eine erhebliche Belastung sei, sagte die Sprecherin. Laut den Angaben ist das Kontrollbändchen nicht übertragbar und gilt stadtweit im Einzelhandel.

Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) hatte in der vergangenen Woche erklärt, dass das Bändchen dafür sorge, "dass lange und enge Warteschlangen vor den Geschäften zum Jahresende weitgehend vermieden werden und auch das neue Jahr hoffentlich mit einem befreiten, weitläufigen und sicheren Shoppingerlebnis beginnt."

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.