Deutsche Märkte öffnen in 3 Stunden 8 Minuten
  • Nikkei 225

    28.169,21
    +225,26 (+0,81%)
     
  • Dow Jones 30

    33.180,14
    +264,36 (+0,80%)
     
  • BTC-EUR

    28.145,70
    +239,39 (+0,86%)
     
  • CMC Crypto 200

    649,84
    +11,20 (+1,75%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.175,23
    +113,86 (+0,94%)
     
  • S&P 500

    4.160,68
    +39,25 (+0,95%)
     

Expertenrat legt Corona-Stellungnahme für den Herbst vor

BERLIN (dpa-AFX) - Der Corona-Expertenrat der Bundesregierung legt an diesem Mittwoch in Berlin seine Stellungnahme über die nötigen Vorbereitungen für Herbst und Winter vor. Erwartet wird, dass die Expertinnen und Experten um den Vorstandsvorsitzenden der Berliner Universitätsklinik Charité, Heyo Kroemer, Hinweise für die weiteren Schritte der Politik geben.

Bund und Länder hatten Anfang Juni frühzeitige Vorkehrungen für eine wohl wieder kritischere Corona-Lage im Herbst angekündigt. Vor Entscheidungen zu möglichen weitergehenden Schutzvorgaben sollten aber noch Experteneinschätzungen abgewartet werden, hieß es damals. Zuletzt hatten die Grünen eine rasche Änderung des Infektionsschutzgesetzes gefordert. Aus der FDP waren Mahnungen gekommen, nach denen die Corona-Maßnahmen zunächst fachgerecht beurteilt werden müssten.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.