Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.171,93
    -182,83 (-1,00%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.827,24
    -42,88 (-0,88%)
     
  • Dow Jones 30

    40.287,53
    -377,49 (-0,93%)
     
  • Gold

    2.402,80
    -53,60 (-2,18%)
     
  • EUR/USD

    1,0886
    -0,0014 (-0,13%)
     
  • Bitcoin EUR

    61.177,07
    +2.234,87 (+3,79%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.377,88
    +46,99 (+3,53%)
     
  • Öl (Brent)

    80,25
    -2,57 (-3,10%)
     
  • MDAX

    25.343,43
    -244,01 (-0,95%)
     
  • TecDAX

    3.284,55
    -61,10 (-1,83%)
     
  • SDAX

    14.357,57
    -147,43 (-1,02%)
     
  • Nikkei 225

    40.063,79
    -62,56 (-0,16%)
     
  • FTSE 100

    8.155,72
    -49,17 (-0,60%)
     
  • CAC 40

    7.534,52
    -52,03 (-0,69%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.726,94
    -144,28 (-0,81%)
     

DGE stellt neue Ernährungsempfehlungen für Deutschland vor

KASSEL/BONN (dpa-AFX) -Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) stellt an diesem Dienstag (12.15 Uhr) in Kassel ihre neuen lebensmittelbezogenen Ernährungsempfehlungen (FBDG) für Deutschland vor. Sie berücksichtigen laut der unabhängigen wissenschaftlichen Fachgesellschaft mit Sitz in Bonn gleichzeitig Aspekte aus Gesundheit und Umwelt sowie die in Deutschland üblichen Verzehrgewohnheiten. Die Empfehlungen seien mit Unterstützung von Expertinnen und Experten aus unterschiedlichen Fachbereichen erarbeitet worden, teilte die DGE mit. Die gesundheitsfördernde Ernährung stehe weiterhin im Fokus, hinzu kämen Kriterien für Umwelt- und Klimaeffekte wie beispielsweise Treibhausgasemissionen. "Die neuen Empfehlungen 'Gut essen und trinken' zeigen einen Weg, gesund zu essen und dabei die Umwelt zu schonen", so die DGE.