Deutsche Märkte geschlossen

Deutsche Anleihen legen in unsicherem Marktumfeld zu

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Bundesanleihen sind zum Beginn der Woche gestiegen. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future <DE0009652644> notierte am Montagmorgen 0,07 Prozent höher bei 176,31 Punkten. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe sank im Gegenzug auf minus 0,63 Prozent.

Vor den an diesem Dienstag anstehenden US-Wahlen bleibt die Ungewissheit über den Wahlausgang und die Folgen groß, dies treibt Anleger in als sicher empfunden Anlagen wie Bundesanleihen. Auch der US-Dollar erhielt zuletzt Zulauf.

Zudem traten zum Wochenstart in vielen europäischen Staaten neue Beschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie in Kraft. Auch hier bleibt abzuwarten, wie stark die Weltwirtschaft durch die aktuell rollende zweite Welle belastet werden wird.

An Konjunkturdaten stehen zum Wochenstart die Unternehmensumfragen der Institute Markit und ISM an. Es geht um die Stimmung im Industriesektor sowohl in Europa als auch in den USA. Die Indikatoren liefern wichtige Hinweise auf die konjunkturelle Lage in der Corona-Krise.