Deutsche Märkte öffnen in 7 Stunden 18 Minuten

Deutsche Anleihen: Deutliche Kursverluste

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Mittwoch deutlich nachgegeben. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future <DE0009652644> fiel um 0,50 Prozent auf 150,87 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen stieg auf 1,18 Prozent.

Die Stimmung in der US-Industrie hat sich im Mai überraschend verbessert. Der Einkaufsmanagerindex des Institute for Supply Management (ISM) stieg entgegen den Erwartungen von Volkswirten an. "Die US-Konjunktur bleibt damit auf Expansionskurs, auch wenn Belastungsfaktoren wie hohe Preise und Lieferengpässe präsent bleiben", kommentierte Ralf Umlauf, Analyst bei der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba). Die Probleme bremsten die Industrie offenbar nicht aus. Die Zinserhöhungserwartungen in den USA werden so gestützt. Dies belastet die Anleihekurse.

Stimmungsdaten aus der Industrie der Eurozone bewegten die Kurse wenig. Der Einkaufsmanagerindex von S&P Global fiel im Mai auf den tiefsten Stand seit eineinhalb Jahren. Die Industrie leidet schon seit längerem unter einer Vielzahl von Problemen, darunter erhebliche Lieferprobleme wegen des Ukraine-Kriegs und der scharfen Corona-Politik Chinas.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.