Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 46 Minuten
  • DAX

    15.686,41
    -5,72 (-0,04%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.151,10
    +6,20 (+0,15%)
     
  • Dow Jones 30

    34.792,67
    -323,73 (-0,92%)
     
  • Gold

    1.817,50
    +3,00 (+0,17%)
     
  • EUR/USD

    1,1854
    +0,0011 (+0,09%)
     
  • BTC-EUR

    32.109,56
    -329,93 (-1,02%)
     
  • CMC Crypto 200

    944,45
    +17,69 (+1,91%)
     
  • Öl (Brent)

    68,41
    +0,26 (+0,38%)
     
  • MDAX

    35.567,60
    +82,05 (+0,23%)
     
  • TecDAX

    3.797,68
    +35,80 (+0,95%)
     
  • SDAX

    16.617,04
    +8,45 (+0,05%)
     
  • Nikkei 225

    27.728,12
    +144,04 (+0,52%)
     
  • FTSE 100

    7.108,40
    -15,46 (-0,22%)
     
  • CAC 40

    6.759,47
    +13,24 (+0,20%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.780,53
    +19,24 (+0,13%)
     

Delta inzwischen die dominante Coronavirus-Variante in den USA

·Lesedauer: 1 Min.

WASHINGTON (dpa-AFX) - Die besonders ansteckende Delta-Variante des Coronavirus ist in den USA Schätzungen zufolge inzwischen für mehr als die Hälfte aller untersuchten Infektionen verantwortlich. Dies gehe aus Genomanalysen des Virus hervor, sagte am Donnerstag die Chefin der US-Gesundheitsbehörde CDC, Rochelle Walensky. Vor knapp drei Wochen sei die Variante noch für ein Viertel der analysierten Infektionen verantwortlich gewesen.

"Dieser rasche Anstieg ist besorgniserregend, obwohl wir erwartet hatten, dass die Delta-Variante in den USA dominant werden würde", sagte Walensky. In einzelnen Landesteilen wie dem Mittleren Westen liege der Anteil bereits bei rund 80 Prozent, erklärte Walensky. Die Variante setze sich vor allem in Regionen mit niedriger Impfquote rasch durch.

Walensky forderte daher alle Menschen mit Nachdruck auf, sich möglichst schnell impfen zu lassen, zumal die Impfungen auch gegen die Delta-Variante wirkten. Sie betonte, dass ungeimpfte Menschen in den USA derzeit 99,5 Prozent aller Corona-Todesfälle ausmachten.

In den USA haben bislang rund 67 Prozent der Erwachsenen, oder etwas mehr als 173 Millionen Menschen, mindestens die erste Impfung erhalten, wie CDC-Daten zeigen. Gut 58 Prozent aller Erwachsenen haben bereits beide Spritzen bekommen. In Bezug auf die Gesamtbevölkerung von rund 330 Millionen haben bislang 55 Prozent der Menschen mindestens die erste Impfung erhalten.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.