Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    26.787,54
    +353,92 (+1,34%)
     
  • Dow Jones 30

    29.823,18
    +184,54 (+0,62%)
     
  • BTC-EUR

    15.699,37
    -551,64 (-3,39%)
     
  • CMC Crypto 200

    371,62
    -8,24 (-2,17%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.341,38
    +142,65 (+1,17%)
     
  • S&P 500

    3.661,01
    +39,38 (+1,09%)
     

Credit Suisse schließt Fonds, entlässt im Asset Management

Patrick Winters
·Lesedauer: 1 Min.

(Bloomberg) -- Credit Suisse Group AG schließt Fonds und entlässt Mitarbeiter in ihrem alternativen Vermögensverwaltungsgeschäft. Einige der Strategien hatten Performance-Schwierigkeiten in der durch die Covid-19-Pandemie verursachten Volatilität.

Zu den Maßnahmen der Bank gehört die Schließung eines quantitativen Fonds und sowie die Verbuchung eines Aufwandspostens von 24 Millionen Franken (22,45 Millionden Euro) auf das Startkapital eines US-Immobilienfonds in dem Quartal, sagte Finanzchef David Mathers in einem Bloomberg-Interview. Er lehnte es ab, die Namen der Fonds zu nennen.

Vermögensverwalter stehen vor herausfordernden Marktbedingungen in der Pandemie, Hunderte schließen oder stehen kurz davor, darunter AJO Partners, ein quantitativer Fondsmanager mit einem verwalteten Kapital von 10 Milliarden Dollar, und die Makro-Hedgefonds-Gesellschaft Tse Capital Management. Die Credit Suisse gab Anfang dieses Monats bekannt, dass Aventicum Capital Management, ein Joint Venture mit der Qatar Investment Authority, zwei Fondsgruppen schließen und Kapital an Investoren zurückgeben wird.

“Wir haben gesehen, dass einige dieser Fonds in diesem Umfeld Probleme haben. Ihre Strategien waren nicht erfolgreich in der durch Covid-19 verursachten Volatilität”, sagte Mathers. “Das Kreditgeschäft läuft gut, es sind einige der kleineren.”

Überschrift des Artikels im Original:Credit Suisse Shutters Funds, Begins Layoffs in Asset Management

For more articles like this, please visit us at bloomberg.com

Subscribe now to stay ahead with the most trusted business news source.

©2020 Bloomberg L.P.