Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.002,02
    -263,66 (-1,44%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.839,14
    -96,36 (-1,95%)
     
  • Dow Jones 30

    38.589,16
    -57,94 (-0,15%)
     
  • Gold

    2.348,40
    +30,40 (+1,31%)
     
  • EUR/USD

    1,0709
    -0,0033 (-0,31%)
     
  • Bitcoin EUR

    62.072,28
    +325,21 (+0,53%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.384,84
    -33,04 (-2,33%)
     
  • Öl (Brent)

    78,49
    -0,13 (-0,17%)
     
  • MDAX

    25.719,43
    -355,68 (-1,36%)
     
  • TecDAX

    3.353,26
    -47,31 (-1,39%)
     
  • SDAX

    14.367,06
    -256,23 (-1,75%)
     
  • Nikkei 225

    38.814,56
    +94,09 (+0,24%)
     
  • FTSE 100

    8.146,86
    -16,81 (-0,21%)
     
  • CAC 40

    7.503,27
    -204,75 (-2,66%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.688,88
    +21,32 (+0,12%)
     

Colgate-Palmolive wird wegen Preiserhöhungen in Quartal optimistischer

NEW YORK (dpa-AFX) -Der US-Konsumgüterkonzern Colgate-Palmolive US1941621039 wird wegen Preiserhöhungen und einer Nachfrageerholung etwas zuversichtlicher für 2023. Der Nettoerlös dürfte inklusive Zukäufen im Bereich Tiernahrung gegenüber dem Vorjahr um sechs bis acht Prozent zulegen, teilte das Unternehmen am Freitag in New York mit. Bislang hatte Konzernchef Noel Wallace am unteren Ende einen Prozentpunkt weniger auf dem Zettel. Im dritten Quartal seien der Absatz gegenüber dem Vorquartal gestiegen, betonte er. Die Aktie legte im vorbörslichen US-Handel leicht zu.

In den drei Monaten bis Ende September setzte Colgate-Palmolive bei seinen Händlern und damit auch Verbrauchern höhere Preise durch. Der Nettoerlös stieg gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 10,5 Prozent auf 4,9 Milliarden Dollar (knapp 4,7 Mrd Euro). Das war etwas mehr als von Branchenexperten erwartet. Der Konzern vertreibt neben der Zahngesundheitsmarke Colgate auch Produkte wie Seifen (Palmolive und Irish Spring) und Weichspüler (Softlan und Suavitel).

Das operative Ergebnis kletterte um knapp neun Prozent auf rund eine Milliarde Dollar. Unter dem Strich verdiente Colgate-Palmolive 708 Millionen Dollar nach 618 Millionen ein Jahr zuvor.