Deutsche Märkte geschlossen

Chinas Astronauten schließen Außeneinsatz an neuer Raumstation ab

PEKING (dpa-AFX) - Chinesische Astronauten haben ihren jüngsten Außeneinsatz an der im Bau befindlichen Raumstation "Tiangong" (Himmelspalast) abgeschlossen. Wie der chinesische Staatssender CCTV am Freitag berichtete, kehrten die Astronauten Chen Dong und Liu Yang nach einem etwa siebenstündigen Einsatz zurück an Bord der Station. Der Außeneinsatz war der erste der neuen insgesamt dreiköpfigen Crew, die Anfang Juni mit dem Raumschiff "Shenzhou 14" zur Raumstation geflogen war und die vorherige Besatzung abgelöst hatte. Während des Aufenthalts der Astronauten wurde im Juli das zweite Modul der neuen Station ins All geschickt. Im Oktober soll das dritte Modul folgen. Die 66 Tonnen schwere, T-förmige Station soll bis Ende des Jahres fertiggestellt werden und ihre regulären Betrieb aufnehmen.