Deutsche Märkte öffnen in 7 Stunden 5 Minuten

Bundesagentur legt Arbeitsmarktstatistik für Oktober vor

NÜRNBERG (dpa-AFX) -Die Bundesagentur für Arbeit stellt am Mittwoch in Nürnberg (10.00 Uhr) ihre Arbeitsmarktstatistik für den Monat Oktober vor. Erwartet wird, dass sich der Arbeitsmarkt in Deutschland trotz der negativen Einflüsse von Inflation und Energiekrise infolge des Ukraine-Krieges noch immer robust zeigen wird. Im September war die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland um 62 000 auf rund 2,49 Millionen gesunken. Die Arbeitslosenquote betrug 5,4 Prozent.

Im Oktober könnte die Herbstbelebung weiter angehalten haben - auch wenn sich längerfristig erste Wolken über dem Arbeitsmarkt abzeichnen. Das Arbeitsmarktbarometer des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) war zuletzt sechs Mal in Folge gefallen. Auch bei den bisher üppig sprudelnden Stellenangeboten ging es zuletzt etwas bergab.

Die Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur, Andrea Nahles, wird auch eine erste Bilanz des Ausbildungsjahres 2022 ziehen. Zuletzt war immer wieder beklagt worden, dass die von der Wirtschaft angebotenen Stellen nicht besetzt werden können. Andererseits hatte Nahles erst vor wenigen Wochen erklärt, 75 000 junge Leute hätten noch keinen Ausbildungsplatz.