Werbung
Deutsche Märkte schließen in 2 Minuten
  • DAX

    18.274,07
    -356,79 (-1,91%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.936,65
    -97,78 (-1,94%)
     
  • Dow Jones 30

    38.486,05
    -226,16 (-0,58%)
     
  • Gold

    2.320,40
    -34,40 (-1,46%)
     
  • EUR/USD

    1,0763
    -0,0051 (-0,47%)
     
  • Bitcoin EUR

    62.223,46
    -2.682,09 (-4,13%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.421,57
    +8,62 (+0,61%)
     
  • Öl (Brent)

    78,36
    -0,14 (-0,18%)
     
  • MDAX

    26.131,65
    -641,27 (-2,40%)
     
  • TecDAX

    3.405,92
    -55,67 (-1,61%)
     
  • SDAX

    14.674,65
    -374,52 (-2,49%)
     
  • Nikkei 225

    38.720,47
    -156,24 (-0,40%)
     
  • FTSE 100

    8.155,52
    -59,96 (-0,73%)
     
  • CAC 40

    7.704,52
    -160,18 (-2,04%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.637,76
    +29,33 (+0,17%)
     

Brauereien rechnen zur Fußball-EM mit Schub beim alkoholfreien Bier

BERLIN (dpa-AFX) -Während der Fußball-EM erwarten Brauereien in Deutschland einen Anstieg beim Absatz von alkoholfreiem Bier. "Die beliebtesten Biersorten sind Pils und Helles, doch immer öfter trinken Fußball-Fans auch alkoholfreie Biere", sagte der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Brauer-Bundes, Holger Eichele, der Düsseldorfer "Rheinischen Post" (Donnerstag). Kein anderes Segment in der Brauwirtschaft habe in den letzten zehn Jahren so stark zugelegt wie alkoholfreie Biere und Biermischgetränke.

"Alkoholfreie Biere haben deshalb auch eine immer größere wirtschaftliche Bedeutung für die deutschen Brauereien", sagte Eichele. Inzwischen erreichten sie einen Marktanteil von mehr als sieben Prozent. Bald werde jedes zehnte in Deutschland gebraute Bier alkoholfrei sein.

Wie für Gastronomie und Tourismus könne die nächste Woche beginnende Europameisterschaft (EM) in Deutschland auch für Brauereien ein großes Potenzial bieten, betonte Eichele. Große Fußball-Events in der Vergangenheit hätten gezeigt, dass während der Turnierdauer mehr Bier getrunken werde als sonst in Sommerwochen üblich. Bierengpässe wird es laut Eichele bei der EM nicht geben. "Die Lager sind voll."