Deutsche Märkte schließen in 5 Stunden 13 Minuten
  • DAX

    15.396,33
    +141,00 (+0,92%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.014,53
    +21,10 (+0,53%)
     
  • Dow Jones 30

    34.035,99
    +305,10 (+0,90%)
     
  • Gold

    1.773,00
    +6,20 (+0,35%)
     
  • EUR/USD

    1,1985
    +0,0009 (+0,07%)
     
  • BTC-EUR

    50.987,39
    -1.814,32 (-3,44%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.359,50
    -21,45 (-1,55%)
     
  • Öl (Brent)

    63,69
    +0,23 (+0,36%)
     
  • MDAX

    33.315,00
    +307,73 (+0,93%)
     
  • TecDAX

    3.529,45
    +12,21 (+0,35%)
     
  • SDAX

    16.078,00
    +117,32 (+0,74%)
     
  • Nikkei 225

    29.683,37
    +40,68 (+0,14%)
     
  • FTSE 100

    7.026,39
    +42,89 (+0,61%)
     
  • CAC 40

    6.262,60
    +28,46 (+0,46%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.038,76
    +180,92 (+1,31%)
     

Biden trifft Regierungschefs Japans, Indiens und Australiens

·Lesedauer: 1 Min.

WASHINGTON (dpa-AFX) - US-Präsident Joe Biden kommt am Freitag mit den Regierungschefs von Japan, Indien und Australien zu einem Online-Treffen zusammen. "Dass Präsident Biden dieses zu einem seiner ersten multilateralen Treffen gemacht hat, spricht für die Bedeutung, die wir der engen Zusammenarbeit mit unseren Verbündeten und Partnern im Indopazifik beimessen", sagte die Sprecherin des Weißen Hauses, Jen Psaki, am Dienstag (Ortszeit).

Besprochen werden sollen bei dem Treffen unter anderem Themen wie die Corona-Pandemie, die wirtschaftliche Zusammenarbeit und die Klimakrise. Die Vier-Länder-Gruppe, auch bekannt als Quad, sei nach dem Tsunami im Jahr 2004 entstanden und habe sich seither regelmäßig getroffen. Das Treffen am Freitag sei jedoch das erste auf Ebene der Regierungschefs.