Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.693,37
    +2,05 (+0,01%)
     
  • Euro Stoxx 50

    5.035,41
    -2,19 (-0,04%)
     
  • Dow Jones 30

    39.069,59
    +4,33 (+0,01%)
     
  • Gold

    2.335,20
    -2,00 (-0,09%)
     
  • EUR/USD

    1,0850
    +0,0032 (+0,29%)
     
  • Bitcoin EUR

    63.696,75
    +15,74 (+0,02%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.482,04
    +13,94 (+0,95%)
     
  • Öl (Brent)

    77,80
    +0,93 (+1,21%)
     
  • MDAX

    27.124,24
    -69,61 (-0,26%)
     
  • TecDAX

    3.437,37
    -12,59 (-0,36%)
     
  • SDAX

    15.168,44
    +66,15 (+0,44%)
     
  • Nikkei 225

    38.646,11
    -457,11 (-1,17%)
     
  • FTSE 100

    8.317,59
    -21,64 (-0,26%)
     
  • CAC 40

    8.094,97
    -7,36 (-0,09%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.920,79
    +184,76 (+1,10%)
     

Armis übernimmt Silk Security, um erstklassige Sicherheitspriorisierungen und Problembewältigungen in Armis Centrix™ zu integrieren

Armis erstellt erste echte KI-gesteuerte Cyber Threat Exposure Management Plattform beim Aufbau eines KI-Powerhouse für Cybersicherheit

SAN FRANCISCO, April 17, 2024--(BUSINESS WIRE)--Armis, das Asset-Intelligence-Unternehmen für Cybersicherheit, gab heute bekannt, dass es Silk Security, die führende Plattform für Cyberrisiko-Priorisierung und -Bewältigung, übernommen hat.

Armis hat Silk Security für insgesamt 150 Millionen US-Dollar erworben und wird die Silk Platform in die KI-basierte „Vulnerability Prioritization and Remediation"-Lösung Armis Centrix™ integrieren, um seine Fähigkeiten zu steigern und nun in der Lage zu sein, Sicherheitsteams eine konsolidierte Betrachtung etwaiger Sicherheitsbefunde zu ermöglichen, die alle Datenquellen von On-Prem-Geräten bis hin zu Code-, Cloud-Geräten und Application Security Tools umfassen, und die Sanierung vollständig zu verwalten und zu automatisieren.

WERBUNG

„Globale Unternehmen und Regierungen benötigen eine Plattform, die den gesamten Lebenszyklus von Cybersicherheitsbedrohungen abdecken kann", so Yevgeny Dibrov, CEO und Mitbegründer von Armis. „Aufgrund der heutigen komplizierten und dynamischen Bedrohungslandschaft sind die üblichen Technologien und Punktlösungen nicht mehr zweckdienlich. Um sicherzustellen, dass die gesamte Angriffsfläche in Echtzeit sowohl verteidigt als auch verwaltet werden kann, benötigen die Organisationen eine umfassende Lösung, die das Risiko durch die Fähigkeit, die wichtigsten Sicherheitsbefunde jederzeit und in jeder Umgebung zu priorisieren und zu beheben, kontinuierlich quantifiziert und reduziert."

Silk Security wurde 2022 von drei Sicherheitsexperten gegründet: Yoav Nathaniel, CEO, Or Priel, CPO und Bar Katz, CTO, die alle aus erster Hand erfuhren, wie frustrierend der aktuelle Prozess der Alarmbehebung für Praktiker, operative Teams und Geschäftsinteressenten sein kann. Silk Security hat 12,5 Millionen US-Dollar von Insight Partners, dem Crowdstrike Falcon Fonds und Hetz Ventures eingeworben.

„Wir sind äußerst erfreut, unsere Kräfte mit Armis bündeln zu können und die Gelegenheit zu erhalten, unsere Technologie in den Lösungsstapel von Armis einzubringen. Die Organisationen rund um den Globus haben Schwierigkeiten, die zunehmenden Bedenken hinsichtlich ihrer Sicherheitsrisiken auszuräumen, um die Geschäftskontinuität zu gewährleisten. Diese Bedenken können gelöst werden, indem proaktive Strategien entwickelt werden, um diese Risiken zu erkennen, zu verwalten und zu reduzieren", so Yoav Nathaniel, CEO und Mitbegründer von Silk Security. „Die Kunden von Silk Security und Armis werden bei der Nutzung unserer Technologie durch diese beispiellose Integrierung schneller ihren Nutzen daraus ziehen können, da sie von einem ganzheitlichen Ansatz für Exposure Management profitieren, der selbst für die komplexesten Organisationen funktioniert."

Durch die Übernahme von Silk Security wird Armis Centrix™ nun alle Datenquellen umfassen, von On-Prem-Geräten bis hin zu Code-, Cloud-Geräten und Application Security Tools. Dies wird Sicherheits- und Entwicklerteams eine konsolidierte Betrachtung etwaiger Sicherheitsbefunde ermöglichen und sie in die Lage versetzen, den Sanierungsprozess effektiv zu verwalten.

Diese jüngste Übernahme rundet die Strategie von Armis eines Aufbaus einer umfassenden Plattform ab, die alle Assets und Geräte überall im Rahmen des digitalen Fußabdrucks des Unternehmens erkennen, schützen und verwalten kann. Im Verlauf der letzten acht Jahre hat Armis seine KI-betriebene Armis Centrix™ Plattform konstruiert und entwickelt, um alle Facetten des Cyber Threat Exposure Managements anzugehen. Von der Asset-Erkennung und Verwaltung bis hin zur Entdeckung von Schwachstellen, der Priorisierung und schließlich Bewältigung.

Weitere Information erhalten Sie beim Besuch unseres Blogs.

Über Armis

Armis, das Asset-Intelligence-Unternehmen für Cybersicherheit, schützt die gesamte Angriffsfläche und verwaltet das Cyber-Risiko eines Unternehmens in Echtzeit. In einer sich schnell entwickelnden, grenzenlosen Welt stellt Armis sicher, dass Unternehmen alle kritischen Ressourcen kontinuierlich erkennen, sichern, schützen und verwalten können. Fortune-100-, Fortune-200- und Fortune-500-Unternehmen sowie nationale Regierungen, staatliche und kommunale Einrichtungen vertrauen Armis, um kritische Infrastrukturen, Wirtschaft und Gesellschaft rund um die Uhr zu schützen und zu sichern. Armis ist ein privates Unternehmen mit Hauptsitz im US-Bundesstaat Kalifornien.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20240417714927/de/

Contacts

Rebecca Cradick
Senior Director, Global Communications
Armis
pr@armis.com