Deutsche Märkte geschlossen

Aktien New York Schluss: Rekorde für Dow und S&P 500 - Nasdaq lahmt

·Lesedauer: 1 Min.

NEW YORK (dpa-AFX) - Zweigeteiltes Bild am US-Aktienmarkt: Während die Standardwerte-Indizes am Mittwoch auch dank starker Bankentitel erneut Rekorde erreichten, ging es an der Technologiebörse Nasdaq deutlich bergab. Offensichtlich befürchteten die Anleger, dass die nach einer Stichwahl in Georgia sich abzeichnende demokratische Senatsmehrheit zu einer stärkeren Besteuerung und Regulierung vor allem der großen Technologiekonzerne führen könnte, sagten Experten.

Zum Handelsende notierte der Leitindex Dow Jones Industrial <US2605661048> 1,44 Prozent im Plus bei 30 829,40 Punkte. Zuvor hatte er bei 31 022,65 Zählern den höchsten Stand seiner Geschichte erreicht. Für den marktbreiten S&P 500 <US78378X1072> ging es um 0,57 Prozent auf 3748,14 Punkte hoch. Sein Rekordhoch liegt nun bei 3783,04 Zählern. Dagegen sackte der technologielastige Nasdaq 100 <US6311011026> um 1,40 Prozent auf 12 623,35 Zähler ab.