Deutsche Märkte geschlossen

Aktien New York: 'Santa Claus Rally' geht weiter mit S&P-500-Rekord

·Lesedauer: 1 Min.

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Wall Street hat ihre tags zuvor begonnene "Santa-Claus-Rally" am Dienstag fortgesetzt. Mangels neuer Hiobsbotschaften zur Coronavirus-Variante Omikron wetteten die Anleger an den letzten Handelstagen des Jahres bereits auf ein starkes Börsenjahr 2022, schrieb Analyst Jochen Stanzl vom Broker CMC Markets.

Der marktbreite S&P-500-Index <US78378X1072> stieg auf ein weiteres Rekordhoch und notierte zuletzt 0,13 Prozent im Plus bei 4797,60 Punkten. Für den Dow Jones Industrial <US2605661048> ging es um 0,54 Prozent auf 36 499,91 Zähler nach oben. Damit nähert sich der US-Leitindex weiter seinem bisherigen Höchststand bei 36 565 Punkten vom 8. November. Dagegen sank der technologielastige Nasdaq 100 <US6311011026> am Dienstag um 0,20 Prozent auf 16 534,42 Punkte.

Als "Santa-Claus-Rally" wird ein siebentägiger Zeitraum bezeichnet, der die letzten fünf Handelstage des alten Jahres und die ersten beiden Handelstage des neuen Jahres umfasst. Seit dem Jahr 1969 hat der S&P-500-Index in dieser Periode im Durchschnitt um 1,3 Prozent zugelegt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.