Deutsche Märkte öffnen in 5 Stunden 24 Minuten

Aktien Frankfurt Ausblick: Dax wenig bewegt vor Quartalsdaten der US-Banken

FRANKFURT (dpa-AFX) - Für den Dax <DE0008469008> zeichnet sich am Donnerstag ein wenig bewegter Start ab. Etwa eine Stunde vor Handelsbeginn signalisierte der X-Dax <DE000A0C4CA0> als außerbörslicher Indikator für den deutschen Leitindex einen Kursanstieg um 0,05 Prozent auf 12 763 Punkte. Sein Eurozonen-Pendant EuroStoxx 50 <EU0009658145> wird knapp im Minus erwartet.

Etwas Unterstützung für den Dax kam indes aus Asien, wo die wichtigsten Börsen zuletzt mehrheitlich zulegten. Am Mittwoch hatte der wichtigste deutsche Aktienindex sichtbar negativ auf Daten zur weiter immens hohen US-Inflation reagiert, seine Verluste bis zum Handelsende aber deutlich eingedämmt.

Eine ähnliche Entwicklung hatten auch die US-Börsen gezeigt. Sie hätten sich damit recht wacker gehalten, obwohl die Anleihemärkte immer stärker einen Wirtschaftsabschwung einpreisten, erklärte Marktanalyst Michael Hewson von CMC Markets UK. Die Aktienmärkte täten sich schwer mit der Richtungssuche. Als wichtigen Stimmungstest sieht Hewson nun die Reaktion auf die Zahlen der US-Bank JPMorgan <US46625H1005> am Mittag. Auch dessen Konkurrent Morgan Stanley <US6174464486> berichtet über seine Geschäftsentwicklung.

Davor dürften am deutschen Aktienmarkt hiesige Unternehmensnachrichten im Fokus stehen. Die Deutsche Telekom <DE0005557508> verkauft eine 51-prozentige Mehrheit an ihrem Funkturmgeschäft an ein Investorenduo aus dem kanadischen Finanzinvestor Brookfield und dem US-amerikanischen Infrastrukturinvestor Digital Bridge. Da der Preis knapp unter dem inoffiziell kursierenden Wert liege, könnte die Aktie ein wenig unter Druck geraten, glaubt ein Händler.

Dass sich Hugo Boss <DE000A1PHFF7> nach einem überraschend guten Geschäftsverlauf im zweiten Quartal für das Gesamtjahr nun mehr zutraut, ließ die Anteilsscheine des Modekonzerns beim Broker Lang & Schwarz vorbörslich um knapp zwei Prozent auf 55,39 Euro steigen. Ein Börsianer attestierte dem Unternehmen "brillante Zahlen", gab aber zu bedenken, dass einige Marktteilnehmer bereits mit einer Anhebung des Ausblicks gerechnet hätten.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.