Werbung
Deutsche Märkte schließen in 5 Stunden 54 Minuten
  • DAX

    18.394,74
    -162,96 (-0,88%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.865,28
    -51,52 (-1,05%)
     
  • Dow Jones 30

    40.358,09
    -57,35 (-0,14%)
     
  • Gold

    2.413,30
    +6,00 (+0,25%)
     
  • EUR/USD

    1,0838
    -0,0020 (-0,18%)
     
  • Bitcoin EUR

    61.287,76
    -681,75 (-1,10%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.368,05
    +2,16 (+0,16%)
     
  • Öl (Brent)

    77,66
    +0,70 (+0,91%)
     
  • MDAX

    25.147,76
    -150,71 (-0,60%)
     
  • TecDAX

    3.324,82
    -18,98 (-0,57%)
     
  • SDAX

    14.253,08
    -37,62 (-0,26%)
     
  • Nikkei 225

    39.154,85
    -439,54 (-1,11%)
     
  • FTSE 100

    8.132,96
    -34,41 (-0,42%)
     
  • CAC 40

    7.486,87
    -111,76 (-1,47%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.997,35
    -10,22 (-0,06%)
     

AKTIE IM FOKUS: Stabilus mit vorbörslichen Kursrutsch - Ausblick gesenkt

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) -Ein gesenkter Ausblick hat am Mittwoch die Aussichten für Stabilus DE000STAB1L8-Anleger verdüstert. Der Kurs des Autozulieferers, der auf Gasdruckfedern spezialisiert ist, sackte im Tradegate-Handel verglichen mit dem Xetra-Schlusskurs um 8,2 Prozent ab. Wurde das Unternehmen bereits Anfang Mai etwas pessimistischer, kappte das Management den Ausblick nun spürbar wegen einer ausbleibenden Erholung.

Stabilus teilte am Vorabend mit, dass das laufende dritte Geschäftsquartal schwächer als erhofft verlaufe und deshalb die Ziele für den Umsatz und die bereinigte Gewinnmarge reduziert würden.

"Eine klare Enttäuschung" nannte dies der Bernstein-Analyst Stephen Reitman, denn eigentlich sei das Management für seine Verlässlichkeit bekannt. Er sieht in der Nachricht eine Warnung, dass die Verbesserungen, die sich viele in der Autozulieferbranche erhofften, am Ende vielleicht nicht eintreten werden./tih/mis

-----------------------
dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX
-----------------------