Deutsche Märkte schließen in 2 Stunden
  • DAX

    13.325,08
    +38,51 (+0,29%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.526,01
    +15,07 (+0,43%)
     
  • Dow Jones 30

    29.951,14
    +78,67 (+0,26%)
     
  • Gold

    1.780,90
    -30,30 (-1,67%)
     
  • EUR/USD

    1,1939
    +0,0026 (+0,21%)
     
  • BTC-EUR

    14.119,59
    -97,96 (-0,69%)
     
  • CMC Crypto 200

    329,92
    -40,59 (-10,96%)
     
  • Öl (Brent)

    45,27
    -0,44 (-0,96%)
     
  • MDAX

    29.285,15
    +139,04 (+0,48%)
     
  • TecDAX

    3.107,67
    +22,19 (+0,72%)
     
  • SDAX

    13.803,45
    +104,57 (+0,76%)
     
  • Nikkei 225

    26.644,71
    +107,40 (+0,40%)
     
  • FTSE 100

    6.342,03
    -20,90 (-0,33%)
     
  • CAC 40

    5.602,89
    +36,10 (+0,65%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.094,40
    +57,62 (+0,48%)
     

AKTIE IM FOKUS: Osram ziehen an - etwas höhere Abfindung beschlossen

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Aktien von Osram <DE000LED4000> haben am Montag angesichts einer angehobenen Abfindung ihre Gewinne deutlich ausgebaut. Sie legten im MDax <DE0008467416> zuletzt um 1,5 Prozent auf 51,14 Euro zu. Wie der Lichtspezialist mitteilte, haben er und der ihn übernehmende österreichische Chiphersteller AMS <AT0000A18XM4> sich darauf geeinigt, den Osram-Aktionären eine Abfindung von nun 45,54 Euro je Anteilsschein anzubieten. Bisher hatte sie bei 44,65 Euro und damit um 0,89 Euro unter dem neuen Angebot gelegen. Grund sei, dass sich im Nachgang zum Abschluss des Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrags vom 22. September der der Unternehmensbewertung von Osram zugrundeliegende Basiszinssatz von 0,0% auf minus 0,1% geändert habe.