Deutsche Märkte öffnen in 5 Stunden 47 Minuten
  • Nikkei 225

    26.623,73
    +458,14 (+1,75%)
     
  • Dow Jones 30

    30.046,24
    +454,97 (+1,54%)
     
  • BTC-EUR

    15.959,26
    -67,71 (-0,42%)
     
  • CMC Crypto 200

    377,99
    +8,24 (+2,23%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.036,79
    +156,15 (+1,31%)
     
  • S&P 500

    3.635,41
    +57,82 (+1,62%)
     

AKTIE IM FOKUS: Lanxess sehr schwach - Unsicherheit bleibt trotz Optimismus

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Aktien von Lanxess <DE0005470405> sind am Donnerstag während einer Telefonkonferenz mit Vorstandschef Matthias Zachert noch weiter unter Druck geraten. Zuletzt belief sich das Minus auf 3,6 Prozent auf 44,21 Euro. Damit waren sie im festen MDax <DE0008467416> unter den größten Verlierern. Seit Juni bewegen sie sich zwischen 42 und 53 Euro.

Der Chemiekonzern sieht nach den Corona-Belastungen der vergangenen Monate zwar weitere Anzeichen einer Belebung. Mehr als ein oder zwei Monate ließen sich momentan aber nicht zuverlässig abschätzen, sagte der Konzernchef.

Die US-Investmentbank Goldman Sachs votiert weiter mit "Sell". Analystin Georgina Iwamoto monierte den schwächeren Spartenmix. Im dritten Quartal hatte die Viruspandemie noch einmal deutlichere Spuren hinterlassen.