Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 54 Minuten
  • Nikkei 225

    29.120,31
    -565,06 (-1,90%)
     
  • Dow Jones 30

    34.077,63
    -123,04 (-0,36%)
     
  • BTC-EUR

    45.386,30
    -2.089,23 (-4,40%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.229,10
    -69,85 (-5,38%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.914,77
    -137,58 (-0,98%)
     
  • S&P 500

    4.163,26
    -22,21 (-0,53%)
     

AKTIE IM FOKUS: Brenntag klettern dank Zahlen und Ausblick auf Rekordhoch

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Gute Geschäftszahlen und ein erfreulicher Ausblick haben den Brenntag-Aktien <DE000A1DAHH0> am Mittwoch ein Rekordhoch beschert. Der Chemikalienhändler litt 2020 dank eines guten Schlussquartals nicht so stark unter der Corona-Krise wie von Experten befürchtet. Auch die vorgeschlagene Dividendenerhöhung überraschte positiv. Für 2021 zeigte sich Unternehmenschef Christian Kohlpaintner zwar weiter vorsichtig, die Prognose stieß bei Analysten aber ebenso wie die Zahlen auf ein positives Echo.

Die Brenntag-Aktien standen nach einem Anstieg bis auf 70,66 Euro gegen Mittag noch gut vier Prozent im Plus bei 70,20 Euro. Damit zählten sie zu den Favoriten der Anleger im wenig bewegten MDax <DE0008467416> der mittelgroßen deutschen Unternehmen.

Die Unternehmensziele für 2021 lägen über den Markterwartungen und hätten sogar noch Spielraum nach oben, lobte Chetan Udeshi von der US-Bank JPMorgan. Dazu habe Brenntag im Schlussquartal durch die Bank und insbesondere mit dem operativen Ergebnis (Ebitda) positiv überrascht. Goldman-Experte Matija Gergolet konstatierte ein weiteres starkes Quartal und sah die Mitte der Ebitda-Zielspanne für 2021 etwas über der Konsensschätzung.

Die Erwartungen am Markt sowohl für die Zahlen als auch für den Ausblick seien allerdings auch zu niedrig gewesen, merkte Baader-Analyst Markus Mayer an. Er hob die hohen freien Barmittel 2020 positiv hervor./gl/tav/jha/

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------