Deutsche Märkte öffnen in 3 Stunden 48 Minuten
  • Nikkei 225

    29.150,71
    -534,66 (-1,80%)
     
  • Dow Jones 30

    34.077,63
    -123,04 (-0,36%)
     
  • BTC-EUR

    45.123,98
    -2.217,92 (-4,68%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.239,75
    -59,21 (-4,56%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.914,77
    -137,58 (-0,98%)
     
  • S&P 500

    4.163,26
    -22,21 (-0,53%)
     

Aareal sucht neuen Chef - CEO erkrankt, Investor macht Druck

Stephan Kahl
·Lesedauer: 1 Min.

(Bloomberg) -- Der Chef der Aareal Bank AG, Hermann J. Merkens, wird krankheitsbedingt noch länger ausfallen. Im Hintergrund hat das Unternehmen daher mit der Suche nach einem Ersatz begonnen. Damit kommt es auch der Forderung eines großen Investors nach.

“Ob und wann Herr Merkens seine Aufgaben wieder aufnehmen kann, ist derzeit nicht sicher absehbar”, erklärte die Aareal Bank am späten Freitag. Der Aufsichtsrat forciere vorsorglich die Suche nach einem Nachfolger.

Merkens hatte im November überraschend mitgeteilt, dass er “aus gesundheitlichen Gründen für die Dauer von voraussichtlich drei bis vier Monaten” seinen Job nicht ausüben könne. Damit ist die Bank in einer schwierigen Zeit ohne CEO.

Die Aktie der Aareal Bank gab im Frankfurter Handel um 9:32 Uhr um 1,4% nach.

Nach einer Risikovorsorge von 344 Millionen Euro im vergangenen Jahr angesichts der Coronakrise rechnet der Immobilienfinanzierer für 2021 mit weiteren Rückstellungen von 125 bis 200 Millionen Euro. Das Unternehmen verwies Ende Februar auf “nicht verlässlich vorhersehbare einzelne Kreditausfälle”.

Der aktivistische Investor Petrus Advisers hatte bereits seit längerem gefordert, die Suche nach einem neuen Chef zu beginnen. “Aktionäre tappen noch immer völlig im Dunkeln. Wir fordern, dass Sie sofort Klarheit bezüglich der zukünftigen Führung von Aareal schaffen, und dass eine externe Besetzung priorisiert wird”, erklärte Petrus im vergangenen Monat.

(Neu: Kursentwicklung im 4. Absatz)

For more articles like this, please visit us at bloomberg.com

Subscribe now to stay ahead with the most trusted business news source.

©2021 Bloomberg L.P.