Deutsche Märkte öffnen in 4 Stunden 39 Minuten
  • Nikkei 225

    29.013,20
    +504,65 (+1,77%)
     
  • Dow Jones 30

    34.137,31
    +316,01 (+0,93%)
     
  • BTC-EUR

    43.940,00
    -2.610,80 (-5,61%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.223,38
    -39,58 (-3,13%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.950,22
    +163,95 (+1,19%)
     
  • S&P 500

    4.173,42
    +38,48 (+0,93%)
     

10.000 Dollar Belohnung: Spieler verbessert "Grand Theft Auto"

Willy Flemmer
·Freier Autor für Yahoo
·Lesedauer: 2 Min.

Einem Amateur-Entwickler ist es gelungen, die Ladezeit von "Grand Theft Auto" deutlich zu reduzieren. Die Leistung hat der Publisher mit 10.000 Dollar belohnt.

NEW YORK, NY - SEPTEMBER 18:  A poster promoting Grand Theft Auto V is attached to a wall at the 8 Bit & Up video games shop in Manhattan's East Village on September 18, 2013 in New York City. The video game raked in more than $800 million in sales in its first 24 hours on the shelves.  (Photo by Mario Tama/Getty Images)
Bild: Mario Tama/Getty Images

"Grand Theft Auto V" begeistert viele Spieler. Die PC-Version des Actionspiels hat allerdings einen Makel: Es lädt viel zu langsam. Das Problem hat ein Amateur-Entwickler gelöst, indem er die Ladezeit deutlich verbessert hat. Die Leistung war dem Publisher Rockstar Games eine üppige Prämie wert.

Gelungen ist das Kunststück einem Entwickler mit dem Pseudonym t0st. Als er GTA Online mal wieder gespielt hätte, schreibt er Ende Februar in einem Blog, sei er "schockiert" gewesen, dass das Spiel noch so langsam sei wie zur Zeit seiner Veröffentlichung vor sieben Jahren. Er erkannte, dass es an der Zeit sei, der Sache "auf den Grund zu gehen".

Rollenspiel: So spielt sich "Cyberpunk 2077"

In seinem Block zeichnet t0st die Problemlösung detailliert nach. Wer sich für das technische Innenleben des populärem Actionspiels nicht interessiert, dem sei an dieser Stelle das Resultat der Mühe mitgeteilt. Er habe, schreibt der Entwickler, die Ladezeit von GTA Online um 70 Prozent reduzieren können.

70 Prozent schneller

Das Ergebnis hat Rockstar Games offenbar überzeugt. In einer von PC Gamer zitierten Stellungnahme teilte der Konzern mit: "Nach einer gründlichen Untersuchung können wir bestätigen, dass der Spieler t0st tatsächlich einen Aspekt des Spielcodes, der mit der Ladezeit der PC-Version von GTA Online zu tun hat, offengelegt und verbessert hat."

Gaming: Welche Konsole soll es sein?

Der Durchbruch ist dem Unternehmen 10.000 US-Dollar wert. Über die Auszahlung der Prämie informiert t0st in einem Update seines Blogs am 15. März. Es handle sich um eine Ausnahme, fügt er hinzu, üblicherweise würden Entwickler für Sicherheitslösungen belohnt.

Mittlerweile ist GTA Online um die neuen technischen Aspekte erweitert. Die Änderungen wurden im Rahmen eines Updates bereits ausgerollt. Laut PC Gamer berichten die ersten Spieler von einer deutlichen Verbesserung der Ladezeit.

VIDEO: Illinois will "Grand Theft Auto" verbieten