Deutsche Märkte öffnen in 8 Stunden 18 Minuten

Özdemir verspricht Bauern ehrliche Debatte beim Moorschutz

BREMEN (dpa-AFX) - Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir (Grüne) hat den Schutz der Moore in Deutschland als zentralen Baustein für den Klimaschutz bezeichnet. Moore seien nicht nur gut fürs Klima, sondern auch für die biologische Vielfalt. "Moorschutz ist ein Kernbereich des natürlichen Klimaschutzes", sagte Özdemir am Dienstag bei einer Fachtagung zur Zukunft der Moore in Bremen.

Ihm sei es wichtig, mit den Landwirten eine offene und ehrliche Debatte zu führen. "Ja, wir wollen als Bundesregierung den Klimaschutz durch den Schutz unserer Moorböden stärken. Gleichzeitig sehe und verstehe ich die Sorgen bei denen, die Flächen in Moorgebieten bewirtschaften und deren Lebensunterhalt davon abhängt."

In Niedersachsen pochen die Bauern bei den anstehenden Klimaschutzmaßnahmen in Moorgebieten auf ein Mitspracherecht. "Was wir ganz dringend verhindern wollen, dass die Leute kalt enteignet werden", warnte Niedersachsens Landvolkpräsident Holger Hennies. In Niedersachsen liegen rund 38 Prozent der bundesweiten Moorflächen, bei den Hochmooren sind es sogar 73 Prozent.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.