Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 54 Minute
  • DAX

    12.796,55
    +12,78 (+0,10%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.444,79
    -10,07 (-0,29%)
     
  • Dow Jones 30

    30.711,99
    -63,44 (-0,21%)
     
  • Gold

    1.794,30
    -13,00 (-0,72%)
     
  • EUR/USD

    1,0407
    -0,0076 (-0,73%)
     
  • BTC-EUR

    18.556,58
    -4,41 (-0,02%)
     
  • CMC Crypto 200

    415,04
    -5,10 (-1,21%)
     
  • Öl (Brent)

    108,52
    +2,76 (+2,61%)
     
  • MDAX

    25.735,19
    -88,26 (-0,34%)
     
  • TecDAX

    2.879,87
    -5,75 (-0,20%)
     
  • SDAX

    11.876,25
    -4,94 (-0,04%)
     
  • Nikkei 225

    25.935,62
    -457,42 (-1,73%)
     
  • FTSE 100

    7.167,10
    -2,18 (-0,03%)
     
  • CAC 40

    5.929,39
    +6,53 (+0,11%)
     
  • Nasdaq Compositive

    10.948,98
    -79,76 (-0,72%)
     

Nach Belästigungs-Anschuldigung: Elon Musk weist Vorwürfe zurück

Elon Musk wird sexuelle Belästigung vorgeworfen. Jetzt äußert sich der 50-jährige Tesla-Chef und weist die Anschuldigungen zurück.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.