Deutsche Märkte öffnen in 8 Stunden 34 Minuten

GEA Group Aktiengesellschaft (G1A.F)

Frankfurt - Frankfurt Verzögerter Preis. Währung in EUR
Zur Watchlist hinzufügen
37,30-0,30 (-0,80%)
Börsenschluss: 04:18PM CEST
Vollbild
Kurs Vortag37,60
Öffnen37,40
Gebot36,86 x 100000
Briefkurs37,04 x 100000
Tagesspanne37,30 - 37,56
52-Wochen-Spanne31,81 - 44,02
Volumen203
Durchschn. Volumen275
Marktkap.6,442B
Beta (5 J., monatlich)0,97
Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.)15,87
EPS (roll. Hochrechn.)2,35
Gewinndatum08. Mai 2024
Erwartete Dividende & Rendite1,00 (2,66%)
Ex-Dividendendatum02. Mai 2024
1-Jahres-KurszielN/A
  • dpa-AFX

    ANALYSE-FLASH: RBC hebt Gea Group auf 'Outperform' und Ziel auf 44 Euro

    Die kanadische Bank RBC hat Gea gleich um zwei Schritte von "Underperform" auf "Outperform" hochgestuft und das Kursziel von 32 auf 44 Euro deutlich angehoben. Nach dem Kursrückgang in den vergangenen 18 Monaten erscheine die Aktie des Anlagenbauers auf dem aktuellen Niveau äußerst attraktiv, begründete Analyst Sebastian Kuenne sein positives Anlagevotum in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Zudem preise das Papier einen starken Gewinnrückgang für 2024 ein, was er für unwahrsc

  • dpa-AFX

    ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Zurückhaltung im Dax vor US-Inflationsdaten

    Die Anleger sind nach dem jüngsten Dax-Rekordhoch auch am Montag vorsichtig geblieben. Der deutsche Leitindex schloss 0,38 Prozent tiefer bei 17 746,27 Punkten. Die US-Inflationsdaten für Februar am Dienstag werfen bereits ihre Schatten voraus, denn sie sind ein wesentlicher Bestandteil für die geldpolitischen Entscheidungen der US-Notenbank Fed. Der MDax der mittelgroßen Werte stieg um 0,20 Prozent auf 26 036,34 Zähler.

  • dpa-AFX

    Aktien Frankfurt: Weitere moderate Verluste nach Rekordhoch am Donnerstag

    Die Anleger sind nach dem jüngsten Dax-Rekordhoch auch am Montag weiterhin vorsichtig geblieben. Die US-Inflationsdaten für Februar am Dienstag werfen bereits ihre Schatten voraus, denn sie sind ein wesentlicher Bestandteil für die geldpolitischen Entscheidungen der US-Notenbank Fed.