Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 11 Minuten
  • Nikkei 225

    38.039,61
    -1.115,24 (-2,85%)
     
  • Dow Jones 30

    39.853,87
    -504,23 (-1,25%)
     
  • Bitcoin EUR

    59.200,38
    -1.552,02 (-2,55%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.305,83
    -60,06 (-4,40%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.342,41
    -654,99 (-3,64%)
     
  • S&P 500

    5.427,13
    -128,61 (-2,31%)
     

AKTIE IM FOKUS: Gea nur leicht im Plus - Vorläufige Zahlen durchwachsen

FRANKFURT (dpa-AFX) -Gea DE0006602006 haben am Mittwoch nach einem Auf und Ab nur moderat positiv auf die vorgelegten vorläufigen Quartalszahlen reagiert. Die Aktie des Anlagenbauers stieg zuletzt um 0,3 Prozent auf 39,16 Euro, nachdem sie zuvor noch bis auf 40,36 Euro hochgesprungen war. Nach der ersten Freude über die Anhebung des Profitabilitätsziels setzte Ernüchterung ein.

"Um die gesteckten Jahresziele erreichen zu können, muss sich Gea noch strecken", kommentierte Marktexperte Andreas Lipkow die rasch wieder abgebröckelten Kursgewinne. In den vorgelegten Zahlen sei ein Auftragsrückgang feststellbar und der könnte den Zielen vorerst entgegenstehen, sollte sich diese Tendenz in der zweiten Jahreshälfte fortsetzen.

Ähnlich sieht es RBC-Analyst Sebastian Kuenne: Der angehobene Ausblick für die Profitabilität sei relativ gering ausgefallen. Die Markterwartung liege bereits in der Mitte der nun angepeilten Spanne. Dagegen sei der Auftragseingang weiterhin schwach und liege unter dem Konsens.