Deutsche Märkte geschlossen

CBRE Group, Inc. (CBRE)

NYSE - Nasdaq Echtzeitpreis. Währung in USD
Zur Watchlist hinzufügen
87,50-0,15 (-0,17%)
Börsenschluss: 04:00PM EDT
87,50 -0,00 (-0,01%)
Nachbörse: 04:08PM EDT
Vollbild
Die Handelspreise werden nicht von allen Märkten bezogen.
Kurs Vortag87,65
Öffnen87,98
Gebot76,91 x 900
Briefkurs91,08 x 1100
Tagesspanne87,37 - 88,18
52-Wochen-Spanne64,63 - 98,65
Volumen999.532
Durchschn. Volumen1.580.139
Marktkap.26,847B
Beta (5 J., monatlich)1,44
Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.)27,43
EPS (roll. Hochrechn.)3,19
Gewinndatum25. Juli 2024 - 29. Juli 2024
Erwartete Dividende & Rendite1,50 (1,72%)
Ex-Dividendendatum19. Apr. 2024
1-Jahres-Kursziel105,57
  • dpa-AFX

    Wohnungsmarkt in Berlin bleibt angespannt - Angebotsmieten steigen

    Infolge des hohen Zuzugs nach Berlin bei einem abnehmenden Wohnungsangebot sind die Angebotsmieten in der Hauptstadt im vergangenen Jahr erneut deutlich gestiegen. Pro Quadratmeter wurde 2023 in den Inseraten über alle Marktsegmente hinweg eine Kaltmiete von durchschnittlich 13,60 Euro verlangt, wie aus dem aktuellen Wohnmarktreport Berlin hervorgeht, den die Bank Berlin Hyp und das Maklerhaus CBRE am Mittwoch vorgestellt haben. Demnach stieg der inserierte Quadratmeterpreis im Vergleich zum Vor

  • Bloomberg

    Die Hybris des Signa-Gründers René Benko: Fünf Themen des Tages

    (Bloomberg) -- Boris Groendahl über eine schlecht gealterte Ansage. — Abonnieren Sie unseren Newsletter Fünf Themen des Tages und erhalten Sie Sonntags das Hauptstadtgeflüster direkt in Ihre Mailbox.Weitere Artikel von Bloomberg auf Deutsch:Deal-Volumen am deutschen Immobilienmarkt sinkt um ein FünftelIndustrieproduktion lässt auf Trendwende in Deutschland hoffenEZB-Debatte um zwei Sommer-Zinssenkungen hat begonnenBayers Roundup-Strafe von US-Gericht um fast $1 Mrd. gekürztDZ Bank prüft Anhebung

  • dpa

    Elbtower-Insolvenzverwalter: Verkaufsprozess startet bald

    Er soll krönender Abschluss der Hamburger Hafencity werden. Doch seit Monaten steht der Bau des Elbtowers still, wegen der Insolvenzfälle im einstigen Signa-Imperium des österreichischen Milliardärs René Benko.