Deutsche Märkte öffnen in 3 Stunden 3 Minuten
  • Nikkei 225

    29.451,71
    -211,79 (-0,71%)
     
  • Dow Jones 30

    31.535,51
    +603,14 (+1,95%)
     
  • BTC-EUR

    40.838,63
    +1.878,84 (+4,82%)
     
  • CMC Crypto 200

    985,23
    +56,99 (+6,14%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.588,83
    +396,48 (+3,01%)
     
  • S&P 500

    3.901,82
    +90,67 (+2,38%)
     

Zehntausende Astrazeneca-Impfdosen in Niedersachsen bisher ungenutzt

·Lesedauer: 1 Min.

HANNOVER (dpa-AFX) - In Niedersachsen ist bisher nur ein Bruchteil der gelieferten Corona-Impfdosen des Herstellers Astrazeneca <GB0009895292> eingesetzt worden. Bisher erhielt das Land 72 000 Dosen, davon wurden bis einschließlich Dienstag aber erst 8806 verwendet, wie das Gesundheitsministerium in Hannover am Mittwoch auf Anfrage mitteilte. In anderen Bundesländern sieht es ähnlich aus: Lediglich Nordrhein-Westfalen (34 124) und Bayern (12 092) setzten bisher mehr Impfdosen von Astrazeneca ein.

Geimpft werden mit dem Impfstoff von Astrazeneca die Impfberechtigten, die der höchsten Priorität angehören und die jünger sind als 65 Jahre - dazu zählt laut Gesundheitsministerium das Personal in der ambulanten Pflege und in den besonders gefährdeten Bereichen der Krankenhäuser. Die Impfzentren kontaktierten die entsprechenden Einrichtungen direkt. Zur Frage, ob die Impfwilligen bei Astrazeneca zurückhaltender seien als bei den Vakzinen von Biontech <US09075V1026> und Moderna <US60770K1079>, hieß es, dazu lägen keine Daten vor.