Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.748,18
    +213,62 (+1,15%)
     
  • Euro Stoxx 50

    5.043,02
    +66,89 (+1,34%)
     
  • Dow Jones 30

    40.000,90
    +247,15 (+0,62%)
     
  • Gold

    2.416,00
    -5,90 (-0,24%)
     
  • EUR/USD

    1,0910
    +0,0040 (+0,37%)
     
  • Bitcoin EUR

    53.655,83
    +1.201,35 (+2,29%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.227,11
    +28,54 (+2,38%)
     
  • Öl (Brent)

    82,18
    -0,44 (-0,53%)
     
  • MDAX

    25.904,22
    +156,03 (+0,61%)
     
  • TecDAX

    3.408,93
    +14,12 (+0,42%)
     
  • SDAX

    14.684,96
    +17,14 (+0,12%)
     
  • Nikkei 225

    41.190,68
    -1.033,34 (-2,45%)
     
  • FTSE 100

    8.252,91
    +29,57 (+0,36%)
     
  • CAC 40

    7.724,32
    +97,19 (+1,27%)
     
  • Nasdaq Compositive

    18.398,45
    +115,04 (+0,63%)
     

Yoshihiro Yoneda wird Präsident der International Human Frontier Science Program Organization

STRASBOURG, Frankreich, 26. Juni 2024 /PRNewswire/ -- Die International Human Frontier Science Program Organization (HFSPO) freut sich bekannt zu geben, dass der renommierte japanische Zellbiologe und internationale Forschungsleiter Yoshihiro Yoneda den Präsident der globalen Organisation für Lebenswissenschaften übernehmen wird.

Yoshihiro Yoneda Appointed President of HFSPO
Yoshihiro Yoneda Appointed President of HFSPO

„Wir freuen uns sehr, mit Präsident Yoneda einen Pionier der Zellbiologie und einen führenden Wissenschaftler begrüßen zu dürfen, der einen äußerst positiven Einfluss auf wichtige Forschungseinrichtungen ausgeübt hat", erklärt Pavel Kabat, Generalsekretär der HFSPO.

Yoneda wird der siebte Präsident in der 35-jährigen Geschichte der HFSPO und folgt damit auf Präsident Shigekazu Nagata, der von 2018 bis 2024 amtierte.

WERBUNG

„Wir sind Präsident Nagata für seine langjährigen Dienste und sein Engagement für die HFSPO auf allen Ebenen zu großem Dank verpflichtet", meint Kabat. „Seine Weisheit und sein Scharfsinn waren von unschätzbarem Wert."

Die HFSPO wurde 1987 von der G7 gegründet und unterstützt bahnbrechende interdisziplinäre Forschung in Biowissenschaften durch Forschungsstipendien und Fellowships. Sie wird von 16 Mitgliedsländern und der Europäischen Kommission finanziert. HFSP-Forschungsanträge werden in einem Peer-Review-Verfahren begutachtet und nur die mutigsten, bahnbrechendsten und in internationaler Zusammenarbeit durchgeführten Forschungsarbeiten werden gefördert. HFSP hat bisher mehr als 4.500 Preise an über 8.500 internationale Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler vergeben. Seit Beginn des Programms haben 29 HFSP-Preisträger den Nobelpreis erhalten.

Yoneda wurde von der japanischen Regierung, dem Ministerium für Bildung, Kultur, Sport, Wissenschaft und Technologie (MEXT) und dem Ministerium für Wirtschaft, Handel und Industrie (METI) nominiert und auf der diesjährigen Juni-Sitzung des HFSPO-Kuratoriums in Washington D.C. einstimmig bestätigt.

Er ist emeritierter Professor der Universität Osaka und Präsident der Forschungsstiftung für Mikrobenkrankheiten der Universität Osaka (BIKEN-Foundation). Von 2015 bis 2022 leitete er die National Institutes of Biomedical Innovation, Health and Nutrition. Zudem war er Direktor des Collaborating Centre for Nutrition and Physical Activity der Weltgesundheitsorganisation.

Yoneda ist der HFSPO seit vielen Jahren verbunden. In den Jahren 1998 und 2001 erhielt er zwei HFSP-Forschungsstipendien, die zu wichtigen Entdeckungen über die molekularen Mechanismen des nukleozytoplasmatischen Transports führten.

„Ich fühle mich geehrt, dass mir diese wichtige Aufgabe in einer so bedeutenden, globalen Organisation anvertraut wurde", erklärt Yoneda. „Die HFSPO ist eine der wenigen Organisationen weltweit, die sich darauf konzentriert, Quantensprünge in der wissenschaftlichen Erkenntnis zu erzielen. Durch diese Forschung haben wir die Chance, Großes für die Menschheit zu leisten."

D. Rachael Bishop, HFSPO Science Writer and Editor, rbishop@hfsp.org, +33 (0)7 81 87 62 21

Die Organisation International Human Frontier Science Program hat ihren Sitz in 
12 Quai Saint-Jean, 67000 Strasbourg, Frankreich.
www.hfsp.org | Telefonnummer des Büros:  +33-(0)3 88 21 51 23 | @HFSP Twitter | Facebook-Seite

 

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/2447736/HFSPO_President.jpg
Logo - https://mma.prnewswire.com/media/2447737/Human_Frontier_Science_Program_35_Years_Logo.jpg

Human Frontier Science Program Logo
Human Frontier Science Program Logo

 

Cision
Cision

View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/yoshihiro-yoneda-wird-prasident-der-international-human-frontier-science-program-organization-302182131.html