Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 27 Minute

Werneke vor Fachkräftegipfel: Mehr Personal bei Pflege nötig

BERLIN (dpa-AFX) - Vor einem Spitzentreffen zum Fachkräftemangel haben Verdi und Beamtenbund dbb mehr Beschäftigte und bessere Bedingungen für den öffentlichen Dienst gefordert. So lasse sich der Fachkräftemangel etwa im Gesundheits- und Altenpflegebereich nur mit mehr Personal und einer flächendeckenden Tarifbindung beheben, sagte Verdi-Chef Frank Werneke der Deutschen Presse-Agentur in Berlin.

An diesem Mittwoch kommen Bundesbildungsministerin Bettina Stark-Watzinger (FDP), Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) und Wirtschaftsressortchef Robert Habeck (Grüne) zu Beratungen mit Wirtschaft und Gewerkschaften zusammen - Thema: die Fachkräftestrategie der Regierung.

Ebenso wie Werneke forderte der dbb-Vorsitzende Ulrich Silberbach mehr Stellen und bessere Bedingungen für den öffentichen Dienst. "Wie in so vielen Bereichen haben wir kein Erkenntnis- sondern ein Umsetzungsproblem", sagte Silberbach der dpa. Im öffentlichen Dienst fehlten heute über 360 000 Beschäftigte - und immer mehr gingen in Pension.