Werbung
Deutsche Märkte schließen in 6 Stunden 31 Minuten
  • DAX

    18.505,30
    -85,59 (-0,46%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.954,13
    -28,98 (-0,58%)
     
  • Dow Jones 30

    40.211,72
    +210,82 (+0,53%)
     
  • Gold

    2.440,10
    +11,20 (+0,46%)
     
  • EUR/USD

    1,0903
    +0,0002 (+0,02%)
     
  • Bitcoin EUR

    57.643,25
    -56,02 (-0,10%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.304,26
    -36,70 (-2,74%)
     
  • Öl (Brent)

    81,11
    -0,80 (-0,98%)
     
  • MDAX

    25.457,21
    -231,04 (-0,90%)
     
  • TecDAX

    3.378,95
    -5,65 (-0,17%)
     
  • SDAX

    14.528,32
    -42,34 (-0,29%)
     
  • Nikkei 225

    41.275,08
    +84,40 (+0,20%)
     
  • FTSE 100

    8.154,78
    -28,18 (-0,34%)
     
  • CAC 40

    7.591,57
    -41,14 (-0,54%)
     
  • Nasdaq Compositive

    18.472,57
    +74,17 (+0,40%)
     

Wachstumsmarkt USA: Exyte plant Schaffung von bis zu 1.000 neuen Arbeitsplätzen in High-Tech-Anlagenindustrie

  • Schaffung von bis zu 1.000 Arbeitsplätzen in den USA zur Förderung des Unternehmenswachstums

  • Weitere Expansion des Service- und Produktionsnetzwerks in den USA

  • Offizielle Eröffnung eines neuen Standorts in Boise, Idaho: Expansion in Nordwesten der USA

  • Exyte-CEO Büchele: „Angesichts ihres hohen Marktpotenzials sind die USA ein integraler Bestandteil der Wachstumsstrategie von Exyte."

STUTTGART, Deutschland, 12. Juni 2024 /PRNewswire/ -- Exyte GmbH (Exyte), ein weltweit führendes Unternehmen in den Bereichen Design, Engineering und Realisierung von High-Tech-Anlagen, plant die intensivierte Expansion in den USA. Im Einklang mit seiner „Follow-the-Client"-Strategie baut Exyte aktuell sein landesweites Service- und Produktionsnetzwerk aus und verstärkt die Belegschaft an strategisch wichtigen Standorten. Mittelfristig plant das Unternehmen, etwa 1.000 zusätzliche Arbeitsplätze in den USA zu schaffen. Mit der offiziellen Eröffnung des neuen Regionalbüros in Boise, Idaho, erweitert Exyte zudem die lokale Präsenz in den Nordwesten der USA.

Exyte plans to create up to 1.000 jobs in high-tech industries in the USA
Exyte plans to create up to 1.000 jobs in high-tech industries in the USA

Darüber hinaus werden zusätzliche Büros und Produktionsstätten in Nampa, Idaho, eingerichtet, um US-weite Großprojekte in High-Tech-Industrien wie der Halbleiterbranche zu unterstützen. Mit neuen Büros in Durham, North Carolina, und Conshohocken, Pennsylvania, geht Exyte gezielt auf die Bedürfnisse der US-amerikanischen Pharma- und Biotechnologiebranche ein. In Dallas, Texas, plant das Unternehmen, seine neue US-Zentrale zu beziehen.

WERBUNG

„Angesichts ihres hohen Marktpotenzials sind die USA ein integraler Bestandteil der Wachstumsstrategie von Exyte. Im Einklang mit unserer Zukunftsagenda „Next Level" bauen wir ein strategisches Netzwerk aus Produktions- und Offsite-Fertigung-Standorten sowie Büros in den USA auf, um für zukünftige Projekte vorbereitet zu sein und die Geschwindigkeit der Projektumsetzung für unsere Kunden zu erhöhen", erläutert Exyte-CEO Dr. Wolfgang Büchele. „Um unser geplantes Wachstum zu unterstützen, bieten wir mehrere hundert hochqualifizierte Arbeitsplätze in verschiedenen Regionen der USA an", fährt Büchele fort. „Unsere Mitarbeiter sind zentraler Treiber unseres Erfolgs. Wir freuen uns darauf, außergewöhnliche Talente aus unterschiedlichen Disziplinen und mit diversen Erfahrungen bei uns zu begrüßen. Gemeinsam mit ihnen wollen wir unsere Vision, eine bessere Zukunft zu schaffen, umsetzen."

Fortlaufende Investitionen in allen Zielindustrien

Die USA erleben derzeit einen signifikanten Anstieg der Investitionen in High-Tech-Anlagen wie Halbleiter- und Batteriezellfabriken. Getrieben wird dieser Boom u.a. durch den U.S. CHIPS and Science Act sowie den Inflation Reduction Act. Allein der CHIPS Act garantiert Bundeszuschüsse von rund 53 Milliarden US Dollar für die Halbleiterfertigung, Forschung und Entwicklung sowie die Förderung von Beschäftigung. „Die hohen Anreize unterstreichen das Engagement der USA, eine führende Rolle in diesem global wichtigen Technologiesegment einzunehmen", kommentiert Mark Garvey, Mitglied der Exyte-Geschäftsführung und CEO Advanced Technology Facilities, anlässlich der Eröffnung des neuen Standortes in Boise.

Laut Prognosen des Forschungsunternehmens Arizton wird der US-amerikanische Markt für Rechenzentren bis 2028 Investitionen von 110 Milliarden US Dollar verzeichnen; bei einer jährlichen Wachstumsrate von 3,57 %. Zusätzlich zu Investitionen in Rechenzentren zur Erweiterung der digitalen Infrastruktur verzeichnen die USA ebenfalls den anhaltenden Ausbau der Produktionskapazitäten im Pharmasektor. „Die USA sind ein wichtiger und aufregender Wachstums- und Zukunftsmarkt für Exyte. Unsere Fähigkeiten und unser hochprofessionelles Team passen perfekt zur nationalen High-Tech-Agenda der USA", fährt Garvey fort.

1.000 zusätzliche Arbeitsplätze für die USA

Die von Exyte durchgeführten Projekte umfassen oft Investitionen in Milliardenhöhe und erfordern ein umfangreiches Unterstützernetzwerk. Bei der Besetzung von Projektteams rekrutiert Exyte soweit möglich regional. Insgesamt plant Exyte mittelfristig rund 1.000 zusätzliche Arbeitsplätze in den USA zu schaffen – in Ergänzung zu den bereits bestehenden 2.300 Arbeitsplätzen. Die Positionen reichen von Projektingenieuren über Projektmanagern bis hin zu Designern und Technikern. In einigen Regionen, in denen Exyte eigene Büros unterhält oder bereits Projekte umsetzt, arbeitet das Unternehmen auch mit lokalen Universitäten zusammen. Der Schwerpunkt liegt dabei vor allem auf MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik).

Bereits seit 1989 ist Exyte in den USA tätig und bedient anspruchsvolle Kunden aus dem Technologiesegment. Mit Standorten in rund 20 Städten, darunter Büro-, Produktions- und Service-Standorte, verfügt Exyte über eine starke Präsenz in den USA und hat das Vertrauen führender US-amerikanischer und internationaler Unternehmen aus den Branchen Halbleiter, Batterie, Biopharma und Life Sciences sowie Rechenzentren gewonnen. „Unsere Kunden schätzen Verlässlichkeit, Effizienz und best-in-class Performance bei Umwelt, Gesundheit sowie Arbeitssicherheit während der Projektausführung. Durch unser Full-Service-Angebot und unser Netzwerk spezialisierter Tochterunternehmen sind wir in der Lage, maßgeschneiderte schlüsselfertige Lösungen für die komplexesten Projekte weltweit zu liefern", erklärt Garvey.

Wachstum durch erhöhte vertikale Integration

Im Rahmen der Expansionsstrategie von Exyte in den USA konzentriert sich das Unternehmen auch auf die Vertiefung der vertikalen Integration. Von zentraler Bedeutung für die nahtlose Umsetzung von Projekten ist für Exyte die Einbeziehung spezialisierter Unternehmen im Bereich der missionskritischen Ausrüstung und Installationsdienstleistungen. Durch strategische Akquisitionen im Geschäftsbereich Technology & Services hat Exyte ein umfassendes Netzwerk spezialisierter Unternehmen und Lösungsanbieter aufgebaut. Erst kürzlich hat Exyte das in Phoenix ansässige Unternehmen CollabraTech Solutions übernommen, einen Spezialisten für Liefersysteme und Auftragsfertigung für High-Tech-Anlagen. Dieser strategische Schritt wird durch die geplante Übernahme von Kinetics ergänzt. Kinetics ist ein weltweit führender Anbieter von Installationsdienstleistungen, Ausrüstung und technischem Facility Management mit bedeutenden Aktivitäten in den USA. Zudem hat Exyte kürzlich zwei neue Standorte für seine Tochtergesellschaften im Geschäftsbereich Technology & Services – Diversified Fluid Solutions (DFS) und NEHP – in Nampa, Idaho, angekündigt.

Starke Geschäftsentwicklung im Jahr 2023

Im Jahr 2023 verzeichnete Exyte bereits große Geschäftserfolge in den USA. Der Auftragseingang stieg 2,4 Milliarden US Dollar und machte damit ein Drittel des Gesamt- Auftragseingangs des Unternehmens von 7,2 Milliarden US Dollar aus. Der Umsatz in den USA verdoppelte sich nahezu auf 1,1 Milliarden US Dollar und überschritt damit erstmals die Marke von 1,0 Milliarden US Dollar. Aufgrund von mehreren Megaprojekten, die sich bereits in der Umsetzung befinden oder kurz vor dem Beginn stehen, erwartet Exyte, dass die Umsätze in den USA in den kommenden Quartalen weiter steigen werden. Im Rahmen seiner „Pathway to Ten"-Strategie, bis spätestens 2027 einen Jahresumsatz von 10 Milliarden US Dollar zu erzielen, befindet sich Exyte derzeit auf einem starken Wachstumskurs, insbesondere auf dem US-Markt.

Über Exyte

Exyte ist ein weltweit führendes Unternehmen in den Bereichen Design, Engineering und Bereitstellung von ultrareinen und zukunftsfähigen Anlagen für Hightech-Industrien. Mit seiner einzigartigen Expertise, die das Unternehmen seit über einem Jahrhundert stetig weiterentwickelt, beliefert Exyte Kunden in den hochkomplexen Branchen Halbleiter, Batteriezellen, Pharmazie und Biotechnologie sowie Rechenzentren. Exyte bietet seinen Kunden weltweit ein umfassendes Leistungsspektrum an – von der Beratung bis hin zur Umsetzung schlüsselfertiger Lösungen unter Einhaltung höchster Sicherheits- und Qualitätsstandards. Das Unternehmen schafft eine bessere Zukunft, indem es Schlüsselindustrien ermöglicht, die Qualität des modernen Lebens zu verbessern. Im Jahr 2023 erwirtschaftete Exyte mit weltweit rund 9.900 Mitarbeitenden einen Umsatz von 7,1 Milliarden Euro. www.exyte.net

Kontakt
Samy Abdel Aal
Public Relations Manager
Mobil: +49 172 840 33 01
samy.abdelaal@exyte.net
www.exyte.net

EXYTE IN DEN USA – FACTSHEET

Aktiv seit

1989

Anzahl Mitarbeiter

Über 2.300

Detailübersicht Standorte*

Arizona: Phoenix (Phoenix City, Chandler, Tolleson)

California: Milpitas

Idaho: Boise, Nampa

Massachusetts: Lawrence,

New York (State): Albany, Malta

North Carolina: Durham

Oregon: Portland (Sherwood)

Pennsylvania: Philadelphia (Conshohocken)

Texas: Dallas (Plano, McKinney)

Utah: Lehi

Vermont: Colchester, Williston

Tochtergesellschaften der Exyte Gruppe

Airgard

BioPharm Engineered Systems

CollabraTech Solutions

Diversified Fluid Solutions

ENGVT

Exyte US, Inc.

Fab-Tech

NEHP

NSI

Pure Guard 2

Total Facility Solutions

Services

Beratung und Planung

Engineering und Design

Projekt- und Konstruktionsmanagement

Technologie & Services

Inbetriebnahme, Qualifizierung und Validierung

Equipment

Abgasreinigungssysteme

Hochreinst-Medien-Versorgungssysteme

Fluid-Handling- und Gas-Mischsysteme

Modularisierung, 3D-CAD-Design, BIM

Mechanische und elektrische Prozessrohrleitungssysteme

Märkte

Halbleiter/Microchips

Flachbildschirme

Photovoltaik

Batterien

Pharmazeutika and Biotechnologie

Lebens- und Nahrungsmittel

Verbraucherbetreuung

Spezial-Chemikalien

Datenzentren

*Exyte Regionalbüros, Produktions-, und Service-Niederlassungen

Foto: https://mma.prnewswire.com/media/2436622/Exyte.jpg
Logo: https://mma.prnewswire.com/media/1487100/4757912/Exyte_Logo.jpg

Exyte Logo
Exyte Logo

 

Cision
Cision

View original content:https://www.prnewswire.com/de/pressemitteilungen/wachstumsmarkt-usa-exyte-plant-schaffung-von-bis-zu-1-000-neuen-arbeitsplatzen-in-high-tech-anlagenindustrie-302170649.html