Deutsche Märkte schließen in 5 Stunden 50 Minuten
  • DAX

    13.922,09
    +2,34 (+0,02%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.649,15
    +1,59 (+0,04%)
     
  • Dow Jones 30

    31.928,62
    +48,38 (+0,15%)
     
  • Gold

    1.857,90
    -7,50 (-0,40%)
     
  • EUR/USD

    1,0677
    -0,0061 (-0,57%)
     
  • BTC-EUR

    27.881,45
    +249,66 (+0,90%)
     
  • CMC Crypto 200

    661,79
    +5,96 (+0,91%)
     
  • Öl (Brent)

    111,34
    +1,57 (+1,43%)
     
  • MDAX

    28.822,62
    -71,71 (-0,25%)
     
  • TecDAX

    3.033,30
    -26,68 (-0,87%)
     
  • SDAX

    13.114,98
    -130,29 (-0,98%)
     
  • Nikkei 225

    26.677,80
    -70,34 (-0,26%)
     
  • FTSE 100

    7.511,35
    +27,00 (+0,36%)
     
  • CAC 40

    6.251,79
    -1,35 (-0,02%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.264,45
    -270,83 (-2,35%)
     

Visa erfreut Anleger mit starken Quartalszahlen

SAN FRANCISCO (dpa-AFX) - Der US-Kreditkartenkonzern Visa <US92826C8394> hat Gewinn und Erlöse im vergangenen Geschäftsquartal kräftig gesteigert. In den drei Monaten bis Ende März verdiente das Unternehmen unter dem Strich 3,6 Milliarden Dollar (3,4 Mrd Euro) und damit 21 Prozent mehr als vor einem Jahr. Zudem gab Visa am Dienstag nach US-Börsenschluss einen Umsatzanstieg um 25 Prozent auf 7,2 Milliarden Dollar bekannt. Insgesamt legte das abgewickelte Zahlungsvolumen um 17 Prozent zu, vor allem dank eines starken Anstiegs von Transaktionen im Ausland.

Vorstandschef Alfred Kelly sprach von einem starken Quartal - die Auswirkungen der zu Jahresbeginn grassierenden Virus-Variante Omikron seien nur von kurzer Dauer gewesen und die weltweite konjunkturelle Erholung von der Corona-Krise habe sich letztlich fortgesetzt. Bei Anlegern kamen die Quartalszahlen gut an, die Aktie stieg nachbörslich zeitweise um mehr als fünf Prozent. Visa rechnet weiter mit florierenden Geschäften, so dürfte ein Comeback des Reiseverkehrs die internationalen Kreditkartenzahlungen weiter anschieben.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.