Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 12 Minute
  • DAX

    15.382,82
    +125,78 (+0,82%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.138,50
    +48,92 (+1,20%)
     
  • Dow Jones 30

    35.005,78
    +106,44 (+0,30%)
     
  • Gold

    1.789,10
    +1,00 (+0,06%)
     
  • EUR/USD

    1,1278
    -0,0042 (-0,37%)
     
  • BTC-EUR

    50.541,24
    +1.966,48 (+4,05%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.426,55
    -2,38 (-0,17%)
     
  • Öl (Brent)

    70,89
    +2,74 (+4,02%)
     
  • MDAX

    34.227,15
    +377,20 (+1,11%)
     
  • TecDAX

    3.859,75
    +37,92 (+0,99%)
     
  • SDAX

    16.468,24
    +160,54 (+0,98%)
     
  • Nikkei 225

    28.283,92
    -467,70 (-1,63%)
     
  • FTSE 100

    7.147,27
    +103,24 (+1,47%)
     
  • CAC 40

    6.825,98
    +86,25 (+1,28%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.720,59
    +228,93 (+1,48%)
     

Verl zurück in der Spur

·Lesedauer: 2 Min.
Verl zurück in der Spur
Verl zurück in der Spur

Für den TSV Havelse gab es in der Partie gegen den SC Verl, an deren Ende eine 3:5-Niederlage stand, nichts zu holen. Auf dem Papier ging Verl als Favorit ins Spiel gegen Havelse – der Verlauf der 90 Minuten zeigte, weshalb dem so war.

Tobias Fölster brachte den Ball zum 1:0 zugunsten des TSV Havelse über die Linie (10.). Nach Assist von Kasim Rabihic war es Leandro Putaro, der für den Ausgleich verantwortlich zeichnete (12.). Nach Vorlage von Rabihic ließ Lukas Petkov den zweiten Treffer des SC Verl folgen (15.). Putaro erzielte in der 21. Minute das 3:1, indem er auf Zuspiel von Rabihic vollendete. In der Zeit bis zur Pause fiel kein weiteres Tor, es blieb bei der Führung für Verl. Das 2:3 von Havelse bejubelte Leon Damer (50.). Nach Vorlage von Petkov markierte Oliver Schmitt für den SC Verl das 4:2 (59.). Mit dem zweiten Treffer von Fölster rückte der TSV Havelse wieder ein wenig an Verl heran (64.). Julian Schwermann baute das Ergebnis aus, indem er ein Zuspiel von Rabihic zum 5:3 für den SC Verl in den Maschen unterbrachte (71.). Am Schluss schlug Verl Havelse vor eigenem Publikum mit 5:3 und rief dabei eine souveräne Leistung ab.

Beim SC Verl präsentierte sich die Abwehr angesichts 22 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (21). Für den Gastgeber gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von neun Punkten aus sieben Heimspielen lässt doch Luft nach oben. Mit drei Punkten im Gepäck schob sich Verl in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den zwölften Tabellenplatz. Der SC Verl verbuchte insgesamt vier Siege, vier Remis und vier Niederlagen. In den letzten fünf Begegnungen holte Verl insgesamt nur sieben Zähler.

Ligaweit fängt kein Team mehr Gegentreffer als der TSV Havelse. Man kassierte bereits 28 Tore gegen sich. Die Gäste holten auswärts bisher nur vier Zähler. Havelse findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang 20. Zwei Siege, ein Remis und neun Niederlagen hat der TSV Havelse momentan auf dem Konto. Die Lage von Havelse bleibt angespannt. Gegen den SC Verl musste man zum zweiten Mal in Folge die Punkte abgeben.

Verl tritt am Samstag, den 23.10.2021, um 14:00 Uhr, bei der Reserve des Sport-Club Freiburg an. Einen Tag später (14:00 Uhr) empfängt der TSV Havelse Eintracht Braunschweig.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.