Werbung
Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 11 Minuten
  • DAX

    18.228,68
    -126,08 (-0,69%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.843,01
    -27,11 (-0,56%)
     
  • Dow Jones 30

    40.665,02
    -533,08 (-1,29%)
     
  • Gold

    2.413,10
    -43,30 (-1,76%)
     
  • EUR/USD

    1,0891
    -0,0009 (-0,09%)
     
  • Bitcoin EUR

    58.840,36
    -418,57 (-0,71%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.327,66
    -3,24 (-0,24%)
     
  • Öl (Brent)

    82,45
    -0,37 (-0,45%)
     
  • MDAX

    25.428,53
    -158,91 (-0,62%)
     
  • TecDAX

    3.300,06
    -45,59 (-1,36%)
     
  • SDAX

    14.427,08
    -77,92 (-0,54%)
     
  • Nikkei 225

    40.063,79
    -62,56 (-0,16%)
     
  • FTSE 100

    8.161,28
    -43,61 (-0,53%)
     
  • CAC 40

    7.536,33
    -50,22 (-0,66%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.871,22
    -125,68 (-0,70%)
     

US-Anleihen steigen im Handelsverlauf weiter

NEW YORK (dpa-AFX) -US-Staatsanleihen haben am Donnerstag im Handelsverlauf ihre Gewinne ausgebaut. Der Terminkontrakt für zehnjährige Anleihen (T-Note-Future) stieg zuletzt um 0,35 Prozent auf 110,70 Punkte zu. Die Rendite zehnjähriger Staatspapiere fiel im Gegenzug auf 4,23 Prozent.

Konjunkturdaten erhärteten die Erwartung perspektivischer Zinssenkungen durch die US-Notenbank Fed. Während die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe zum dritten Mal in Folge zulegten, schwächte sich die Teuerung auf Unternehmensebene ab. Die Zahlen passen in das Bild eines zwar soliden, aber tendenziell schwächeren Arbeitsmarkts und einer wieder rückläufigen Inflation.