Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.981,91
    +99,61 (+0,72%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.657,03
    +16,48 (+0,45%)
     
  • Dow Jones 30

    31.261,90
    +8,77 (+0,03%)
     
  • Gold

    1.845,10
    +3,90 (+0,21%)
     
  • EUR/USD

    1,0562
    -0,0026 (-0,2429%)
     
  • BTC-EUR

    28.369,83
    +357,82 (+1,28%)
     
  • CMC Crypto 200

    650,34
    -23,03 (-3,42%)
     
  • Öl (Brent)

    110,35
    +0,46 (+0,42%)
     
  • MDAX

    29.199,95
    +165,84 (+0,57%)
     
  • TecDAX

    3.073,26
    +27,42 (+0,90%)
     
  • SDAX

    13.197,31
    +51,87 (+0,39%)
     
  • Nikkei 225

    26.739,03
    +336,19 (+1,27%)
     
  • FTSE 100

    7.389,98
    +87,24 (+1,19%)
     
  • CAC 40

    6.285,24
    +12,53 (+0,20%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.354,62
    -33,88 (-0,30%)
     

US-Anleihen starten mit Gewinnen - Rendite wieder unter drei Prozent

NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen sind am Dienstag mit Kursgewinnen in den Handel gestartet. Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) stieg zu Handelsbeginn um 0,17 Prozent auf 118,55 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Staatspapiere betrug 2,95 Prozent. Am Vortag war sie erstmals seit Ende 2018 über die Marke von drei Prozent gestiegen.

In den USA richten sich schon jetzt die Blicke auf die Geldpolitik. Am Dienstag hat die Zinssitzung der US-Zentralbank Fed begonnen, die zur Wochenmitte fortgesetzt wird. Am Mittwoch will die Notenbank ihre Entscheidungen bekanntgeben. Es wird mit einer großen Zinsanhebung um 0,5 Prozentpunkte gerechnet. Damit würde die Fed ihre im März begonnene Zinswende, mit der sie sich gegen die hohe Inflation stemmt, fortsetzen.

Am Dienstag stehen noch einige Wirtschaftsdaten zur Veröffentlichung an. Es werden Auftragsdaten aus der Industrie erwartet. Bisher schlägt sich die US-Industrie recht gut - trotz anhaltender Lieferprobleme aufgrund der Corona-Pandemie, des Ukraine-Kriegs und der rigorosen Corona-Politik Chinas.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.