Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.704,42
    -34,39 (-0,18%)
     
  • Euro Stoxx 50

    5.064,14
    -8,31 (-0,16%)
     
  • Dow Jones 30

    40.003,59
    +134,21 (+0,34%)
     
  • Gold

    2.419,80
    +34,30 (+1,44%)
     
  • EUR/USD

    1,0872
    +0,0002 (+0,02%)
     
  • Bitcoin EUR

    61.532,54
    +30,62 (+0,05%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.369,20
    -4,64 (-0,34%)
     
  • Öl (Brent)

    80,00
    +0,77 (+0,97%)
     
  • MDAX

    27.441,23
    -67,24 (-0,24%)
     
  • TecDAX

    3.431,21
    -12,82 (-0,37%)
     
  • SDAX

    15.162,82
    -4,48 (-0,03%)
     
  • Nikkei 225

    38.787,38
    -132,88 (-0,34%)
     
  • FTSE 100

    8.420,26
    -18,39 (-0,22%)
     
  • CAC 40

    8.167,50
    -20,99 (-0,26%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.685,97
    -12,35 (-0,07%)
     

Untersuchungen der Ghana Used Clothing Dealers Association zeigen, dass der Abfall im ghanaischen Gebrauchtkleiderhandel dramatisch geringer ist als behauptet

ACCRA, Ghana, 14. Mai 2024 /PRNewswire/ -- Neue akademische Forschungen, die heute aus dem westafrikanischen Land Ghana veröffentlicht wurden, zeigen, dass der Abfall im Sektor der Secondhand-Kleidung (SHC) dramatisch geringer ist als bisher  behauptet wurde.

 

 New data-driven report shows the second-hand clothing market's contribution to the global circular economy and a robust and sustainable ecosystem
New data-driven report shows the second-hand clothing market's contribution to the global circular economy and a robust and sustainable ecosystem

 

Aus dem von der Ghana Used Clothing Dealers Association veröffentlichten Bericht geht hervor, dass weniger als 5 % der nach Ghana eingeführten Secondhand-Kleidung als Abfall betrachtet werden können.

Der datengestützte Bericht ist die erste akademische Studie dieser Art und beweist, dass der Gebrauchtkleidermarkt in Ghana ein robustes und nachhaltiges Ökosystem ist, das zur globalen Kreislaufwirtschaft beiträgt.

WERBUNG

Edward Atobrah Binkley, Generalsekretär der Ghana Used Clothing Dealers Association , äußerte sich zu diesem Bericht:

"Die anhaltende Verwendung ungenauer Informationen über den Handel mit gebrauchter Kleidung, die in einigen Medien kursieren, muss aufhören.

"Diejenigen, die jahrelang falsche und ungenaue Zahlen über Abfälle im Handel verwendet und wiederholt haben, sollten sich jetzt für den Schaden, den sie angerichtet haben, entschuldigen.

"Dieser Bericht zeigt, dass der Handel abfallarm und ein wesentlicher Bestandteil der globalen Kreislaufwirtschaft ist. Er bietet eine Lösung für die Herausforderungen des Klimawandels und des Abfalls, mit denen die Welt konfrontiert ist, sowie für den übermäßigen Konsum von Fast Fashion, der auf globaler Ebene Schaden anrichtet.

"Sie ist auch von zentraler Bedeutung für die ghanaische Wirtschaft und Lebensweise, da sie Millionen von Menschen mit erschwinglicher Kleidung versorgt, den Lebensunterhalt im ganzen Land sichert und einen erheblichen Beitrag zu den Steuereinnahmen der ghanaischen Regierung leistet.

"Politische Entscheidungsträger sollten äußerst vorsichtig sein, bevor sie einen bereits gut geführten und regulierten globalen Handel auf der Grundlage schlechter Daten und irreführender Zahlen weiter regulieren."

Der heute in Accra vorgestellte Bericht kommt zu dem Ergebnis, dass der SHC-Handel in Ghana ein Eckpfeiler der ghanaischen Einzelhandelslandschaft ist, der tief in das kulturelle und wirtschaftliche Gefüge des Landes eingebettet ist. Die Branche hat sich zu einem dynamischen Ökosystem entwickelt, das den Verbrauchern erschwingliche Bekleidungsoptionen bietet und gleichzeitig einen erheblichen Teil des ghanaischen Lebensunterhalts sichert, die Wirtschaftstätigkeit anregt und den Unternehmergeist fördert.

Außerdem wurde festgestellt, dass der Handel ein bemerkenswertes Beispiel für die Kreislaufwirtschaft in Aktion ist: Er reduziert Abfälle, fördert die Ressourceneffizienz und ermöglicht einen nachhaltigen Konsum. Der Handel mit Second-Hand-Kleidung ist ein  Gegenmittel gegen die schädlichen Auswirkungen der globalen Fast-Fashion-Industrie, die ausbeuterische Arbeitspraktiken, Umweltzerstörung, übermäßige Abfallerzeugung und nicht nachhaltige Konsummuster fördert.

Der Bericht untersuchte den vielschichtigen Charakter der ghanaischen SHC-Industrie, ihren wirtschaftlichen Beitrag, ihre demografische Dynamik und ihre sozio-ökologischen Auswirkungen und zeigte gleichzeitig Möglichkeiten für nachhaltiges Wachstum und Entwicklung auf.

Die Untersuchung, bei der festgestellt wurde, dass im Durchschnitt höchstens 5 % der in importierten Ballen enthaltenen Kleidung als Abfall betrachtet werden können, zeigt, dass die vorherrschende internationale Auffassung nicht nur falsch, sondern auch wirtschaftlich unvernünftig und zutiefst herablassend ist.

Sie stellt die vorherrschende Darstellung in Frage und sollte die politischen Entscheidungsträger im globalen Norden dazu veranlassen, einige der wenig hilfreichen kulturellen Annahmen, die sie möglicherweise getroffen haben, zu überprüfen über die Fähigkeit von Afrikanern, informierte Entscheidungen zu treffen, und unsere Handlungsfähigkeit im SHC-Handel.

Diese Untersuchung räumt mit vielen negativen Wahrnehmungen des SHC-Handels auf und stellt Aktivisten und Regierungen ernsthafte Fragen darüber, was sie dazu veranlasst hat, unkritisch eine irreführende Darstellung von Abfall zu akzeptieren und zu verbreiten.

Eine vollständige Kopie des Berichts finden Sie unter hier.

Hinweise für die Redaktionen:

Für Medienanfragen oder weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die Ghana Used Clothing Dealers Association: events@usedclothinggh.org, +447759764174, +233540946151

Die Ghanaische Vereinigung der Altkleiderhändler

Die Ghana Used Clothing Dealers Association ist die Vertretung aller Händler und Importeure von gebrauchten Kleidern, Taschen und Schuhen in Ghana. Sie wurde gegründet, um alle Händler von gebrauchten Kleidern, Taschen und Schuhen zu vertreten, unabhängig von einer externen Kontrolle oder Behörde.

Der Verband wurde gegründet, um die Organisation aller Importeure und Händler von gebrauchten Kleidern, Taschen und Schuhen in Ghana in einem einheitlichen Verband zu gewährleisten und als ihr Fürsprecher zu fungieren sowie die Würde und das allgemeine Wohlergehen der Importeure, Groß- und Einzelhändler aller Importeure und Händler von gebrauchten Kleidern, Taschen und Schuhen in Ghana zu wahren und zu fördern.

Der Verband bietet ein wirksames Kommunikationsmittel zwischen den Importeuren und Händlern von Altkleidern, Taschen und Schuhen und der Regierung sowie verschiedenen Interessengruppen.

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/2411321/The_Ghana_Used_Clothing_Dealers_Association.jpg

Cision
Cision

View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/untersuchungen-der-ghana-used-clothing-dealers-association-zeigen-dass-der-abfall-im-ghanaischen-gebrauchtkleiderhandel-dramatisch-geringer-ist-als-behauptet-302143854.html