Deutsche Märkte schließen in 7 Stunden 34 Minuten

Umweltkatastrophe Strohhalme: Warum sie sogar noch schlimmer sind als ihr Ruf

Robin Fichtenkamm and Emma Fierberg
Umweltkatastrophe Strohhalme: Warum sie sogar noch schlimmer sind als ihr Ruf

Video wird geladen. Sollte das Video nach einer kurzen Wartezeit nicht erscheinen, deaktiviere bitte Deinen AdBlocker und lade die Seite erneut.

Jahrelang hat die ganze Welt die Ozeane als Halde genutzt, um ihren Plastikmüll loszuwerden. Das Video, in dem eine Meeresschildkröte einen Plastikstrohhalm aus der Nase gezogen bekommt, hat ein riesige öffentliche Debatte zum Verbot von Plastikstrohhalmen ausgelöst. Es gibt Menschen, die die Strohhalme zum Trinken wirklich brauchen, aber der Rest sollte auf Plastikstrohhalme und weiteren Einwegplastik verzichten. 

Unsere New Yorker Kollegin hat mit George Leonard, dem Forschungsleiter der „Ocean Conservancy“ und Rachel Lincoln Sarnoff gesprochen, um mehr darüber zu erfahren, wie der Plastikmüll unsere Umgebung beeinflusst.

DIESE VIDEOS KÖNNTEN EUCH AUCH INTERESSIEREN:

 Dieser schicke Bungalow war einmal Plastikmüll — und ist jetzt vielleicht die Zukunft

 22-Jähriger ergattert 1,5-Millionen-Euro-Investition — seine Idee verhindert eine globale Katastrophe

Weiterlesen auf businessinsider.de