Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    38.720,47
    -156,24 (-0,40%)
     
  • Dow Jones 30

    38.625,15
    -87,06 (-0,22%)
     
  • Bitcoin EUR

    62.190,50
    -2.139,43 (-3,33%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.420,84
    +7,88 (+0,56%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.652,46
    +44,03 (+0,25%)
     
  • S&P 500

    5.427,65
    +6,62 (+0,12%)
     

Trump startet Account bei Tiktok

NEWARK (dpa-AFX) -Der frühere US-Präsident Donald Trump hat einen eigenen Account auf der Video-Plattform Tiktok gestartet. Während seiner Amtszeit als Präsident hatte er noch ein Verbot der App des in China ansässigen Konzerns Bytedance in den USA durchsetzen wollen. Am Samstag postete Trump, der nach der Wahl im November wieder ins Weiße Haus einziehen will, einen 13-sekündigen Clip von sich beim Besuch einer Kampfsport-Veranstaltung in Newark in New Jersey. Zu sehen ist unter anderem, wie der 77-Jährige die Arena der "Ultimate Fighting Championship 302" betritt und zum Song "American Bad Ass" von Kid Rock in die Menge winkt. Am Ende sagt er: "Ziemlich guter Einmarsch, oder?" Das kurze Video hatte nach zwölf Stunden laut Anzeige der App mehr als 33 Millionen Aufrufe. Rund 1,9 Millionen Menschen fingen in dieser Zeit an, Trump auf der Plattform zu folgen.

Trump hat in den vergangenen Jahren seine öffentliche Meinung über Tiktok geändert. In seiner Amtszeit hatte er die App als Gefahr für Daten von US-Amerikanern und die nationale Sicherheit gesehen. Der Republikaner hatte 2020 ein Verbot verfügt, was gerichtlich mit einer einstweiligen Verfügung gestoppt worden war. Seit wenigen Monaten versuchen die USA unter Trumps Nachfolger Joe Biden von den Demokraten, das Unternehmen zu einem Eigentümerwechsel zu zwingen, und drohen andernfalls mit einem Verbot der App in den USA. Trump hat sich seitdem mehrfach gegen ein solches Verbot ausgesprochen. Im Video sagte er, es sei ihm "eine Ehre", nun auf Tiktok zu sein.