Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 3 Stunden 26 Minuten
  • Nikkei 225

    39.676,34
    +77,34 (+0,20%)
     
  • Dow Jones 30

    40.415,44
    +127,91 (+0,32%)
     
  • Bitcoin EUR

    62.045,65
    -388,91 (-0,62%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.390,28
    -15,05 (-1,07%)
     
  • Nasdaq Compositive

    18.007,57
    +280,63 (+1,58%)
     
  • S&P 500

    5.564,41
    +59,41 (+1,08%)
     

The Social Pulse: Aldi stellt Kunden intime Frage

Wer sich auf Shopping-Portalen anmeldet und ein Konto anlegt, muss in der Regel seinen Namen, seine Adresse, seine E-Mail und sein Geburtsdatum eintragen. Nicht so die Kunden von Aldi Süd. Denn die müssen eine Frage beantworten, die den meisten nicht geheuer sein dürfte.

Aldi Süd Logo auf einem Gebäude
Aldi stellt seinen Kunden eine persönliche Frage (Bild: Nathan Stirk/Getty Images) (Nathan Stirk via Getty Images)

E-Mail-Adresse und Passwort – so loggen sich die meisten in ihre Kundenkontos ein, wenn sie eine Bestellung durchführen möchten. Schließlich hat das alles seine Vorteile und man muss die gewünschten Produkte nur noch in den Warenkorb legen. Name, Adresse und Telefonnummer sind dank Kundenkonto bereits gespeichert und müssen nicht ständig aufs Neue ausgefüllt werden.

Wer sich nun bei Aldi Süd anmelden möchte, wird allerdings ziemlich überrascht reagieren. Denn der Discounter stellt seinen Kunden neben den Standards auch eine ziemlich persönliche Frage. "Aldi Süd wüsste gerne deinen Beziehungsstatus" schreibt ein Reddit-User, der das Thema kürzlich im Forum aufgebracht hat. Dazu postete er einen Screenshot des Aldi-Formulars.

Aldi möchte von seinen Kunden den Beziehungsstatus wissen (Bild: Screenshot Yahoo Finanzen)
Aldi möchte von seinen Kunden den Beziehungsstatus wissen (Bild: Screenshot Yahoo Finanzen)

Dating-Portal statt Shopping-Discounter?

Moment mal? Sind wir hier bei Tinder oder was steckt dahinter? Wir sind der Sache auf den Grund gegangen. Tatsächlich lässt sich mit der E-Mail-Adresse und einem Passwort ziemlich einfach ein Kundenkonto bei Aldi Süd erstellen. Im Bereich "Meine Einstellungen" werden dann die restlichen Daten hinterlegt, in denen dann auch der Beziehungsstatus abgefragt wird.

Social-Media-User wundern sich über Frage

"Single“, "in einer Partnerschaft“, "verheiratet“, "getrennt lebend“, "geschieden“ und "verwitwet“ lässt sich in dem Formular neben dem Vornamen, Namen und Geburtsdatum auswählen. Den Social-Media-Usern leuchtet diese Frage nicht ganz ein. "Da fehlt aber 'es ist kompliziert'", schreibt ein User. "Es ist kompliziert (Dreiecksbeziehung mit Lidl und Penny und hin und wieder eine heiße Affäre mit Rewe)", fügt ein weiterer hinzu.

WERBUNG

Tierwohl und Nachhaltigkeit - 10 Fakten zur neuen Strategie von Aldi

Ein anderer Nutzer macht sich über die Frage lustig und kommentiert: "Wo ist die Option "in wilder Ehe mit Lidl?" "Und wenn man 'Aldi Nord' angibt, wird man automatisch ausgeloggt", scherzt ein anderer. Doch damit hören die Kommentare noch lange nicht auf. "Lifehack: Wenn Du nie Deo kaufst, dafür aber ausschließlich Dosenravioli und Billigcola, beantwortet Aldi sich die Frage einfach selbst", glaubt ein Nutzer zu wissen. "Zahl mit Karte und der Supermarkt weiß vor dir, dass du schwanger bist", ist sich ein anderer sicher. "Du kannst Formulare anlügen, es ist immer moralisch gerechtfertigt", beruhigt ein anderer Reddit-User die Community.

Ohne Angaben keine Personalisierung

Warum Aldi den Beziehungsstatus wissen will, wird erst aus dem Kleingedruckten klar. "Wir nutzen deine E-Mail-Adresse zum personalisierten Newsletter-Versand per E-Mail und analysieren die Nutzung unserer Newsletter, um diese besser an die Interessen unserer Kunden und deine persönlichen Vorlieben anzupassen", schreibt das Unternehmen unter dem Formular.

Better Life: Das kann jeder gegen Lebensmittelverschwendung tun

Ist man angestellt, Freiberufler oder doch vielleicht Student – neben dem Beziehungsstatus möchte der Discounter übrigens auch wissen, wie es mit der Beschäftigung seines Kunden aussieht. Um ein Pflichtfeld handelt es sich bei den Fragen allerdings nicht. Sie dienen nur der Personalisierung. Wer will, kann sie also ignorieren, oder beantworten und es – wie die meisten Reddit-User – mit Humor nehmen.

VIDEO: Im Juni: Aldi Süd liefert erstmals Lebensmittel