Deutsche Märkte schließen in 48 Minuten
  • DAX

    15.711,67
    -17,85 (-0,11%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.149,39
    +5,87 (+0,14%)
     
  • Dow Jones 30

    34.251,19
    -48,14 (-0,14%)
     
  • Gold

    1.860,50
    +4,10 (+0,22%)
     
  • EUR/USD

    1,2133
    0,0000 (-0,00%)
     
  • BTC-EUR

    32.387,89
    -805,28 (-2,43%)
     
  • CMC Crypto 200

    973,16
    -19,31 (-1,95%)
     
  • Öl (Brent)

    72,34
    +0,22 (+0,31%)
     
  • MDAX

    34.247,02
    +113,00 (+0,33%)
     
  • TecDAX

    3.508,79
    +5,65 (+0,16%)
     
  • SDAX

    16.217,40
    -127,42 (-0,78%)
     
  • Nikkei 225

    29.291,01
    -150,29 (-0,51%)
     
  • FTSE 100

    7.182,99
    +10,51 (+0,15%)
     
  • CAC 40

    6.643,02
    +3,50 (+0,05%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.098,75
    +25,90 (+0,18%)
     

Ronaldo mit Tor-Weltrekord - aber Juve bangt um CL

·Lesedauer: 2 Min.
Ronaldo mit Tor-Weltrekord - aber Juve bangt um CL
Ronaldo mit Tor-Weltrekord - aber Juve bangt um CL

Starke Ballannahme mit rechts, präziser Abschluss mit links: Cristiano Ronaldo hat mit seinem 100. Pflichtspieltreffer für Juventus Turin einen Meilenstein erreicht.

Beim 3:1 (2:0)-Sieg bei Sassuolo traf CR7 kurz vor der Halbzeitpause zum zwischenzeitlichen 2:0 für Juve. (Ergebnisse und Spielplan der Serie A)

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Juventus bangt um die Champions League

Adrien Rabiot (28.) und Paulo Dybala (66.), der ebenfalls sein 100. Tor für Juventus markierte, erzielten die weiteren Treffer für die Alte Dame, nachdem Gianluigi Buffon, der seinen Abschied zum Saisonende angekündigt hat, in der 16. Minute einen Elfmeter von Domenico Berardi pariert hatte. Beim Treffer von Giacomo Raspadori (59.) war Buffon machtlos.

Für das Team von Andrea Pirlo war der Sieg im Kampf um die Champions League enorm wichtig, allerdings gab sich auch die Konkurrenz keine Blöße. Allen voran der AC Mailand, der mit einem 7:0 (2:0) beim FC Turin jetzt sogar die um ein Tor bessere Tordifferenz vorzuweisen hat. Auch Atalanta Bergamo siegte souverän mit 2:0 (1:0) gegen Benevento. Juve liegt als Tabellenfünfter einen Punkt hinter dem SSC Neapel, der am Dienstag 5:1 gegen Udinese Calcio gewonnen hatte.

Ronaldo stellt Weltrekord auf - und schreibt für Juve Geschichte

Ronaldo ist damit der erste Spieler überhaupt, der für drei Klubs in drei verschiedenen Ländern erzielt hat. (Tabelle der Serie A)

Auch in der Klubhistorie der "Alten Dame" verewigte sich der portugiesische Superstar: Er ist der erste Juve-Spieler, der diese Marke bereits in seinen ersten drei Spielzeiten erreicht. Omar Sívori und Roberto Baggio durchbrachen diese Schallmauer erst in vier Spielzeiten.

Mixed Zone - Die Volkswagen Tailgate Tour zum DFB-Pokal-Finale RB Leipzig - Borussia Dortmund: Donnerstag ab 18 Uhr LIVE bei SPORT1 im TV und im Stream

Für Manchester United markierte Ronaldo in 292 Spielen 118 Tore, für Real Madrid waren es in 438 Partien 450 Treffer. Für seine 100 Tore für Juve benötigte der 36-Jährige 131 Einsätze. Auch mit der Nationalmannschaft steht er bei einer dreistelligen Anzahl: 103 Tore in 173 Spielen.