Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    14.490,30
    +93,26 (+0,65%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.984,50
    +19,78 (+0,50%)
     
  • Dow Jones 30

    34.349,42
    -240,35 (-0,69%)
     
  • Gold

    1.816,10
    +56,20 (+3,19%)
     
  • EUR/USD

    1,0515
    +0,0107 (+1,0305%)
     
  • BTC-EUR

    16.155,30
    +65,47 (+0,41%)
     
  • CMC Crypto 200

    402,66
    -3,50 (-0,86%)
     
  • Öl (Brent)

    81,97
    +1,42 (+1,76%)
     
  • MDAX

    25.954,71
    +361,48 (+1,41%)
     
  • TecDAX

    3.134,82
    +64,86 (+2,11%)
     
  • SDAX

    12.555,01
    +172,05 (+1,39%)
     
  • Nikkei 225

    28.226,08
    +257,09 (+0,92%)
     
  • FTSE 100

    7.558,49
    -14,56 (-0,19%)
     
  • CAC 40

    6.753,97
    +15,42 (+0,23%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.467,00
    -0,99 (-0,01%)
     

Roche erreicht in wichtiger Alzheimer-Studie gesteckte Ziele nicht

BASEL (dpa-AFX) -Der Pharmakonzern Roche CH0012032048 muss eine weitere Schlappe in der Alzheimer-Forschung verkraften. Die heiß ersehnten Daten zu seinem Alzheimer-Kandidaten Gantenerumab sind da und haben die gesteckten Ziele nicht erreicht, wie Roche am Montag mitteilte. Eine Behandlung mit Gantenerumab führte bei den betroffenen Patienten nicht zu einer Verlangsamung des klinischen Verfalls. Roche ist bei Gantenerumab Lizenzpartner von Morphosys DE0006632003.

Das dürfte erst einmal enttäuscht aufgenommen werden. Denn auch wenn Analysten immer wieder betont hatten, dass sie die Erfolgschancen dieser Studie für sehr gering halten, hatte sich zuletzt etwas Hoffnung am Markt breitgemacht. Denn die Konkurrenten Biogen/Eisai haben kürzlich mit einem ähnlichen Ansatz in einer Studie erstmals positive Ergebnisse und damit einen Durchbruch erzielt.