Deutsche Märkte schließen in 2 Stunden 9 Minuten
  • DAX

    15.155,71
    -15,07 (-0,10%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.992,61
    -10,18 (-0,25%)
     
  • Dow Jones 30

    34.230,34
    +97,34 (+0,29%)
     
  • Gold

    1.791,50
    +7,20 (+0,40%)
     
  • EUR/USD

    1,2054
    +0,0045 (+0,37%)
     
  • BTC-EUR

    47.601,73
    +790,50 (+1,69%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.474,34
    +69,03 (+4,91%)
     
  • Öl (Brent)

    65,34
    -0,29 (-0,44%)
     
  • MDAX

    32.284,22
    -252,52 (-0,78%)
     
  • TecDAX

    3.381,53
    -54,31 (-1,58%)
     
  • SDAX

    15.897,86
    -170,98 (-1,06%)
     
  • Nikkei 225

    29.331,37
    +518,77 (+1,80%)
     
  • FTSE 100

    7.049,48
    +10,18 (+0,14%)
     
  • CAC 40

    6.338,03
    -1,44 (-0,02%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.582,42
    -51,08 (-0,37%)
     

RKI registriert 29 426 Corona-Neuinfektionen und 293 neue Todesfälle

·Lesedauer: 1 Min.

BERLIN (dpa-AFX) - Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 29 426 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Zudem wurden innerhalb von 24 Stunden 294 neue Todesfälle verzeichnet. Das geht aus Zahlen von Donnerstagmorgen hervor, die den Stand des RKI-Dashboards von 05.03 Uhr wiedergeben, nachträgliche Änderungen oder Ergänzungen des RKI sind möglich.

In seinem aktuellen Lagebericht von Mittwochabend schreibt das RKI: "Nach einem vorübergehenden Rückgang der Fallzahlen über die Osterfeiertage setzt sich der starke Anstieg der Fallzahlen fort." Rund um die Osterfeiertage war laut RKI weniger getestet und gemeldet worden. Vor genau einer Woche hatte das RKI binnen eines Tages 20407 Neuinfektionen und 306 neue Todesfälle verzeichnet.

Die Zahl der binnen sieben Tagen gemeldeten Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner lag laut RKI am Donnerstagmorgen bundesweit bei 160,1. Am Vortag gab das RKI diese Sieben-Tage-Inzidenz mit 153,2 an, vor vier Wochen lag sie bei 90,4.