Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    27.728,12
    +144,04 (+0,52%)
     
  • Dow Jones 30

    34.998,75
    +206,08 (+0,59%)
     
  • BTC-EUR

    34.557,47
    +907,19 (+2,70%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.006,62
    +30,73 (+3,15%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.877,95
    +97,41 (+0,66%)
     
  • S&P 500

    4.420,97
    +18,31 (+0,42%)
     

In Niederlanden Hunderte Millionen Euro Schaden durch Hochwasser

·Lesedauer: 1 Min.

VALKENBURG (dpa-AFX) - Das Hochwasser in der Stadt Valkenburg im Südwesten der Niederlande nahe der deutschen Grenze hat nach Angaben der Behörden einen Schaden von mindestens 400 Millionen Euro verursacht. Die Hälfte davon entfalle auf Sachschäden, teilte Bürgermeister Daan Prevoo am Mittwoch mit. Einkommensverluste von Unternehmen würden auf weitere 200 Millionen Euro beziffert.

Der Bürgermeister betonte, dass es eine erste grobe Schätzung sei. Zunächst müssten Gebäude völlig austrocknen, bevor der endgültige Schaden festgestellt werden könne. Die Reparaturarbeiten werden nach Angaben der Stadt mehrere Monate dauern.

Insgesamt wurden in der Kommune mit rund 16 000 Einwohnern im Süden der Provinz Limburg 2300 Häuser beschädigt, davon 700 schwer. Deren Bewohner konnten noch nicht zurückkehren, sie hätten inzwischen alle eine Unterkunft gefunden. Auch 270 Gaststätten und 180 Geschäfte seien schwer beschädigt worden.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.