Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde 1 Minute
  • Nikkei 225

    26.398,78
    +224,80 (+0,86%)
     
  • Dow Jones 30

    29.683,74
    +548,75 (+1,88%)
     
  • BTC-EUR

    20.122,40
    +506,48 (+2,58%)
     
  • CMC Crypto 200

    443,92
    +15,14 (+3,53%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.051,64
    +222,13 (+2,05%)
     
  • S&P 500

    3.719,04
    +71,75 (+1,97%)
     

Niederländische Bauern verkaufen Strom - Windpark Zeewolde eröffnet

ZEEWOLDE (dpa-AFX) - Unweit von Amsterdam ist am Freitag der größte Onshore-Windpark der Niederlande offiziell in Betrieb genommen worden. Die Anlage in Zeewolde mit 83 Windrädern ist nach Angaben der Betreiber zugleich die größte ihrer Art, die vollständig im Besitz von Anwohnern der umliegenden Region ist - zumeist Bauernfamilien.

Etwa 200 Haushalte in der rund 50 Kilometer von der niederländischen Hauptstadt entfernten landwirtschaftlich geprägten Region der Provinz Flevoland haben die Investitionen von insgesamt einer halben Milliarde Euro aufgebracht und sind damit die Besitzer der Anlage, wie das Unternehmen Windpark Zeewolde mitteilte. "Jeder in diesem Gebiet konnte mitmachen und investieren, und 90 Prozent der Leute haben das auch getan", sagte der Direktor Sjoerd Sieburgh Sjoerdsma.

Mit einer Nennleistung von 320 Megawatt produziert der Windpark den Angaben zufolge künftig "grünen" Strom für bis zu 300 000 Haushalte. Das Projekt zeige, dass es auch möglich sei, einen Windpark zu errichten, ohne damit auf Widerstand der örtlichen Bevölkerung zu stoßen. "Man kann das auch als Chance sehen, die Initiative ergreifen und dafür sorgen, dass aus einer Bürde ein Freude wird", sagte Sjoerdsma. Die "Windbauern" von Zeewolde verkaufen ihren Strom in den kommenden 15 Jahren an den Energiekonzern Vattenfall.